Unterstütze uns! Spende jetzt!

AG Umwelt und Energie/Presse

Aus PiratenWiki
< AG Umwelt und Energie
Version vom 21. August 2012, 22:20 Uhr von Dreamman72 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht und Kontakt | Geschäftsordnung | Treffen | Dokumente | Themen | Fragen | Wahl- und Grundsatzprogramm | Sonstige Ergebnisse | Aktionen | Presse


Presse zum LPT 2012.02

http://www.rbb-online.de/nachrichten/politik/2012_08/brandenburger_piraten.html

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article108687577/Maerkische-Piraten-stimmen-ueber-Grundsatz-und-Wahlprogramm-ab.html


Die Piratenpartei Dahme-Oder-Spree begrüßt die Aussagen des neuen Geschäftsführers der Stadtwerke Eisenhüttenstadt zum geplanten Ausbau erneuerbarer Energien [1]. Dazu Frank Behr, Vorsitzender des Regionalverbandes Dahme-Oder-Spree und Koordinator der AG Umwelt und Energie der Piratenpartei Brandenburg: »Die PIRATEN Dahme-Oder-Spree begrüßen die Vision einer solaren Stadt. Um diesen sinnvollen - und zugleich realistischen - Traum in die Wirklichkeit umsetzen zu können, sollten unsere Stadtverordneten in Eisenhüttenstadt vernünftig handeln. Sie müssen die Grundlagen schaffen, damit Projekte - wie zum Beispiel das Bauvorhaben "Solarpark am Neuzeller Landweg" - durchgeführt werden können. Die PIRATEN Brandenburg setzen sich für eine dezentrale und nachhaltige Energieversorgungsstruktur ein. Die Energiegewinnung im Land - und somit natürlich auch in Eisenhüttenstadt - soll zukünftig nicht durch wenige Großkraftwerke oder konzentrierte Anlagenballungen gesichert werden. Vielmehr muss sie überall im Land stattfinden - in jeweils auch lokal umwelt- und menschenverträglichen Größenordnungen. Nicht zuletzt ergeben sich durch die Nutzung erneuerbarer Energien auch finanzielle Vorteile für die Kommune, die in Zeiten knapper kommunaler Kassen von enormer Bedeutung sind.«

[1] http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1029780 // (MOZ-Artikel stellte den neuen Geschäftsführender der Stadtwerke Eisenhüttenstadt und seine Ziele vor ...ein Ziel ist die "Solare Stadt")

- wurde am 24.07.2012 in der Printausgabe der MOZ im Lokalteil Eisenhüttenstadt veröffentlicht - leider nicht online