Unterstütze uns! Spende jetzt!

Potsdam/Treffen/2008-06-22

Aus PiratenWiki
< Potsdam‎ | Treffen
Version vom 30. Dezember 2011, 14:25 Uhr von RicoB CB (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Potsdam | Hauptversammlungen (SPT) | Vorstand | Geschäftsstelle | Wahlkampf | Dokumente | Beschlüsse | Anträge | Finanzen | International | Inventar | Dashboard | Treffen & Protokolle | Blog | Archiv | Presse


Am Sonntag trafen wir uns wieder zu einem Gespräch im Café Quo Vadis. Diesmal waren 6 Teilnehmer anwesend:

  • Thomas aus Königs Wusterhausen
  • Frank aus Ludwigsfelde
  • Sören (nimix)
  • Mario
  • Jörgen (Mnementh)
  • Gast: Pete vom AK Vorrat

Vielen Dank an die Auswärtigen, dass sie die Mühen der Anfahrt auf sich genommen haben!

Königs Wusterhausen

In Königs Wusterhausen gibt es 3 Piraten und weitere Interessierte. Die Bildung einer Ortsgruppe mit regelmäßigen Treffen wird daher angestrebt. Das Treffen am 20. Juli wird daher in Potsdam ausfallen, da an diesem Termin ein Treffen in Königs Wusterhausen stattfindet, an dem auch Potsdamer teilnehmen werden. Anschliessend wird sich sicherlich ein regelmäßiges Treffen in Königs Wusterhausen etabliert.

Grundsatzthemen

Wir wollen als Brandenburger Piraten einige weitere Themen erarbeiten, mit denen wir das Grundsatzprogramm der Piraten erweitern wollen. Dazu wird das nächste reguläre Treffen am 6. Juli zum Arbeitstreffen mit diesem Thema erklärt. Einige wichtige Punkte haben wir bereits umrissen.

Server

Thomas erklärt sich bereit, sich mit der Administration von WordPress zu beschäftigen. Jörgen stellt einen vServer bereit. In Kombination können wir dadurch selbstständig unsere Seite betreiben, ohne auf wordpress.com angewiesen zu sein.

60 Jahre soziale Marktwirtschaft

Es gibt bald dieses Jubiläum, wollen wir dazu Stellung beziehen?

Flyerdruck

Lexx + Sören hat einige Flyervorlagen entworfen. Der Druck von 5000 Flyer würde uns etwa 50 Euro kosten. Diese wollen wir sammeln. Frank hat gleich 2,50 Euro ;) beigetragen, er bekommt dafür 250 Flyer für Ludwigsfelde.

Datenstriptease bei Zeitarbeitsfirmen

Frank wies darauf hin, dass Zeitarbeitsfirmen unglaublich viele Informationen über ihre Angestellten wissen möchten.

Ort LV-Gründung

Es gab den Vorschlag, zur Gründung des Landesverbandes einen Dampfer anzumieten, um dort die Veranstaltung durchzuführen.