Unterstütze uns! Spende jetzt!

Potsdam/Treffen/2010-05-25

Aus PiratenWiki
< Potsdam‎ | Treffen
Version vom 30. Dezember 2011, 14:30 Uhr von RicoB CB (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Potsdam | Hauptversammlungen (SPT) | Vorstand | Geschäftsstelle | Wahlkampf | Dokumente | Beschlüsse | Anträge | Finanzen | International | Inventar | Dashboard | Treffen & Protokolle | Blog | Archiv | Presse


11. Arbeitstreffen der Potsdamer Piraten

Ort": "Gleis 6" in Potsdam-Babelsberg
Beginn: 20:10 Uhr
Teilnehmer: Justus, Susanne, Sebastian, Marek
Gäste: 2 über Pad (Holger, Jana)

TOP 1 - Stand OB-Wahl

  • Presseankündigung:
    • PM am 20. Mai rausgeschickt
    • Der Potsdamer hatte sich gemeldet und Fototermin für Freitag vereinbart (mit MvG) --> müsste in morgiger Mittwochsausgabe drin sein
  • Verteilung: Sebastian war super fleißig (schon ca. 1.500 Flyer verteilt)
  • Rückmeldung bis 5. Juni
  • Rückmeldung bisher noch mäßig, daher Bitte an Potsdamer Piraten, sich auch zu beteiligen
  • es gab Rückmeldung vom Vorsitzenden des KV HVL, dass er sich von der Aktion distanziert, weil potentiell Kandidaten anderer Parteien unterstützt werden könnten...
    • KV Potsdam kritisiert, dass sich hier über ungelegte Eier aufgeregt wird
    • gerade auf kommunaler Ebene Personen wichtiger als Parteien
    • Basisdemokratie grds. mit Risiko verbunden, dass Ergebnis nicht gefällt...
    • im Übrigen steht Aktion in politischer Verantwortung des Stadtverbands Potsdam
    • zu guter Letzt muss Kandidat noch durch MItgliederversammlung des KV Potsdam legitimiert werden = zusätzliche Absicherung


TOP 2 - Themenzusammenstellung für OB-Wahl

  • am vorherigem Donnerstag in Kreisgeschäftsstelle getroffen, um über politische Positionen für den KV Potsdam zu reden
  • fünf Potsdamer Piraten anwesend
  • Themen waren: Infrastruktur, Stadtschloss, dezentrale Energiekonzepte, Privatisierung von Gewässern, wohnungspolitische Veränderungen in der Stadt (Aufwertung Schlaatz, Abwertung Stern)...
  • Hinweis, dass Stadt Potsdam bereits jetzt umweltpolitisch sehr innovativ ist (aktuell wird analysiert, auf welchen Dächern Solarzellen installiert werden können, um Energie einzuspeisen...)
  • weitere Themendiskussion vor Durchführung der Podiumsdiskussion geplant (evtl. auch mit Kandidaten selbst)


TOP 3 - Planung Piraten-Grillen am 30.05.

  • Wetterprognose für Sonntag: max. 18 Grad, leichter Regen (Niederschlagsrisiko 60 Prozent)...
  • Ort: bei Marek Zuhause (wetterfeste Lösung)
  • Bedingung: nicht mehr als 10 Leute
  • bis Donnerstag verbindliche Rückmeldungen gewüscht --> Doodle einrichten
  • zweiter Grill benötigt --> Sascha wird angeschrieben
  • Verpflegung wird intern geklärt, wenn Teilnehmer feststehen


TOP 4 - Sonstiges

  • Karsten wird gebeten, Mailadressen der Mitglieder aktualisiert dem Restvorstand zur Verfügung zu stellen; Justus erstellt automatisierte Anschreibmöglichkeit
  • Susanne hat sich am Wochenende mit Mit-Fünfzigern unterhalten, die Piraten grds. interessiert gegenüberstehen: haben Hinweis gegeben, dass unbedingt Senioren als Zielgruppe erschlossen werden müssen, z.B. über Computerkurse oder Hilfsangebote (bei Abzocken über Telefon und Internet) --> Leitfäden entwickeln, Kurse anbieten
    • hätte Vorteil, dass Wählerklientel der CDU geschwächt würde und vor allem der LINKEN ;)
    • plus Vorteil, dass wenn Senioren neue Technologien verstehen, sie auch erwerben --> kurbelt Wirtschaft an
    • Thema wird beim nächsten Treffen ausführlicher besprochen
  • nächstes Treffen: 8. Juni, Lokalität diesmal evtl. in Potsdam West