Unterstütze uns! Spende jetzt!

SAPO/WP/0028: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PiratenWiki
< SAPO‎ | WP
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+ergebnis)
(+tipo +layout)
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
|titel=Kapitel "Landwirtschaft" um einen Abschnitt "Verpachtung und/oder Verkauf von landeseigenen Flächen" ergänzen
 
|titel=Kapitel "Landwirtschaft" um einen Abschnitt "Verpachtung und/oder Verkauf von landeseigenen Flächen" ergänzen
 
|zusammenfassung=Landeseigene Ackerflächen sollen nach anderen Kriterien verpachtet werden.
 
|zusammenfassung=Landeseigene Ackerflächen sollen nach anderen Kriterien verpachtet werden.
|text=Das Land Brandenburg verfügt über zahlreiche landwirtschaftliche Flächen. Wir fordern, die landeseigenen Flächen entsprechend des § 40 der Verfassung des Landes Brandenburg im Regelfall zu verpachten und von einer weiteren Privatisierung abzusehen. Die Verpachtung soll an Kriterien der nachhaltigen Regionalentwicklung, an ökologische und soziale Anforderungen sowie an naturschutz- und klimaschutzfachliche Aspekte gebunden sein. Dabei sollen im Detail folgende Kriterien bei der Vergabe eingehalten werden:
+
|text=Das Land Brandenburg verfügt über zahlreiche landwirtschaftliche Flächen. Wir fordern, die landeseigenen Flächen entsprechend des Artikels 40 der Verfassung des Landes Brandenburg im Regelfall zu verpachten und von einer weiteren Privatisierung abzusehen. Die Verpachtung soll an Kriterien der nachhaltigen Regionalentwicklung, an ökologische und soziale Anforderungen sowie an naturschutz- und klimaschutzfachliche Aspekte gebunden sein. Dabei sollen im Detail folgende Kriterien bei der Vergabe eingehalten werden:
 
      
 
      
- bei der Neuverpachtung sind Existenzgründer zwingend zu berücksichtigen. Diese sind über die Landwirtschaftsämter zu ermitteln
+
* Bei der Neuverpachtung sind Existenzgründer zwingend zu berücksichtigen. Diese sind über die Landwirtschaftsämter zu ermitteln.
- Vergabe von Flächen nach Wirtschaftskonzept. Dabei sind klimaangepasste, und ökologisch orientierte Bewirtschaftungsmodelle zu berücksichtigen
+
* Vergabe von Flächen nach Wirtschaftskonzept. Dabei sind klimaangepasste, und ökologisch orientierte Bewirtschaftungsmodelle zu berücksichtigen.
- Förderung von Betrieben mit geschlossenen Wirtschaftskreisläufen
+
* Förderung von Betrieben mit geschlossenen Wirtschaftskreisläufen
- soziale Aspekte: Mit einer zielgerichteten Bodenvergabe können wirtschaftliche Grundlagen für Existenzgründer in der Landwirtschaft ermöglicht werden.
+
* soziale Aspekte: Mit einer zielgerichteten Bodenvergabe können wirtschaftliche Grundlagen für Existenzgründer in der Landwirtschaft ermöglicht werden.
 
|begruendung=Die Vergabe von Ackerflächen erfolgt bisher sehr oft nach dem Höchstgebot.
 
|begruendung=Die Vergabe von Ackerflächen erfolgt bisher sehr oft nach dem Höchstgebot.
 
Junge Menschen geben neue Impulse in den Dörfern und ländlichen Raum und beleben diese. Dieses Potential ist in der Region sehr hoch und sollte ausgeschöpft werden, was mit einer engagierten Bodenvergabe unterstützt werden kann. Wir sehen dies auch als Schlüssel um den Herausforderungen des demografischen Wandels sowie den demokratiegefährdenden und nationalistischen Strömungen und zu begegnen.
 
Junge Menschen geben neue Impulse in den Dörfern und ländlichen Raum und beleben diese. Dieses Potential ist in der Region sehr hoch und sollte ausgeschöpft werden, was mit einer engagierten Bodenvergabe unterstützt werden kann. Wir sehen dies auch als Schlüssel um den Herausforderungen des demografischen Wandels sowie den demokratiegefährdenden und nationalistischen Strömungen und zu begegnen.

Aktuelle Version vom 17. Juni 2019, 21:09 Uhr

Ständiges Antragsportal | Tagesordnung | Satzung | Grundsatzprogramm | Wahlprogramm | Positionspapiere | Sonstige Anträge

Antragsübersicht

Antragsnummer WP 0028
Einreichungsdatum 11 Mai 2019 21:44:22 (UTC)
Antragssteller

Landfrosch

Antragstyp Wahlprogramm
Zusammenfassung des Antrags Landeseigene Ackerflächen sollen nach anderen Kriterien verpachtet werden.
Letzte Änderung 17.06.2019
Status des Antrags

Pictogram voting support.svg Antrag wurde eingereicht

Abstimmung

Pictogram voting keep-light-green.svg Angenommen

Antragstitel

Kapitel "Landwirtschaft" um einen Abschnitt "Verpachtung und/oder Verkauf von landeseigenen Flächen" ergänzen

Antragstext

Das Land Brandenburg verfügt über zahlreiche landwirtschaftliche Flächen. Wir fordern, die landeseigenen Flächen entsprechend des Artikels 40 der Verfassung des Landes Brandenburg im Regelfall zu verpachten und von einer weiteren Privatisierung abzusehen. Die Verpachtung soll an Kriterien der nachhaltigen Regionalentwicklung, an ökologische und soziale Anforderungen sowie an naturschutz- und klimaschutzfachliche Aspekte gebunden sein. Dabei sollen im Detail folgende Kriterien bei der Vergabe eingehalten werden:

  • Bei der Neuverpachtung sind Existenzgründer zwingend zu berücksichtigen. Diese sind über die Landwirtschaftsämter zu ermitteln.
  • Vergabe von Flächen nach Wirtschaftskonzept. Dabei sind klimaangepasste, und ökologisch orientierte Bewirtschaftungsmodelle zu berücksichtigen.
  • Förderung von Betrieben mit geschlossenen Wirtschaftskreisläufen
  • soziale Aspekte: Mit einer zielgerichteten Bodenvergabe können wirtschaftliche Grundlagen für Existenzgründer in der Landwirtschaft ermöglicht werden.

Antragsbegründung

Die Vergabe von Ackerflächen erfolgt bisher sehr oft nach dem Höchstgebot. Junge Menschen geben neue Impulse in den Dörfern und ländlichen Raum und beleben diese. Dieses Potential ist in der Region sehr hoch und sollte ausgeschöpft werden, was mit einer engagierten Bodenvergabe unterstützt werden kann. Wir sehen dies auch als Schlüssel um den Herausforderungen des demografischen Wandels sowie den demokratiegefährdenden und nationalistischen Strömungen und zu begegnen.

Link

  • -




Wenn du deine Meinung sagen willst, klicke auf den folgenden Button.



Falls neue Diskussionen nicht automatisch sichtbar werden: Zwischenspeicher dieser Seite löschen…