Unterstütze uns! Spende jetzt!

Vorstand/Beauftragungen/Ausschreibungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (+nav)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Vorlage:Vorstand TopNavigation}}
 
{{Vorlage:Vorstand TopNavigation}}
  
==Ausschreibung "Leiter für eine Service-Gruppe für die IT der technischen Systeme des Landesverbandes"==
+
==Ausschreibung "Themenbeauftragung Analyse und Wahlkampf"==
  
Der Landesvorstand des Landesverbandes Brandenburg der Piratenpartei Deutschland sucht für die weitere Betreuung der IT des Landesverbandes einen Leiter einer Service-Gruppe (m/w) .
+
Der Landesvorstand des Landesverbandes Brandenburg der Piratenpartei Deutschland sucht für die Bereiche Analyse und Wahlkampf einen Themenbeauftragten (m/w) .
  
Er soll die Arbeit des bisherigen, von Marcel Schoch geleiteten, Serviceteams fortsetzen und ein möglichst reibungsloses Funktionieren der vorhandenen Kommunikations- und Verwaltungs-Soft- und Hardware (v.a. Mailinglisten, Wikis, Mumble, OTRS, etc.) des Landesverbandes gewährleisten. Eine entsprechende Qualifikation ist glaubhaft darzulegen.
+
Die Bereiche strategische Datenanalyse (z.B.: frei zugängliche Daten über Brandenburgs Infrastruktur, Finanzen, Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsstatistiken) und Wahlkampfplanung sollten zur kontinuierlichen Entwicklung und Verbesserung der Herangehensweise an die kommenden Wahlkämpfe besetzt werden.
  
Der Leiter der Service-Gruppe ist verantwortlich für Weiterbeauftragungen für einzelne Aufgaben.
+
Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen der sinngemäßen Anwendung der "Geschäftsordnung Beauftragte" <http://vorstand.piratenpartei.de/beauftragungen/geschaeftsordnung-beauftragte/> der Bundespartei bzw. im Rahmen einer noch zu verabschiedenden Beauftragungs-Geschäftsordnung des Landesverbandes. Die Beauftragung beginnt mit einem entsprechenden Vorstandsbeschluss, sie endet, wenn der Beauftragte seine Beauftragung niederlegt oder wenn der Themenbeauftragte das Vertrauen der auf dem betreffenden Themengebiet arbeitenden Arbeitsgemeinschaften oder des Vorstands verliert und dies der Vorstand per Beschluss feststellt.
 
 
Aufgrund der Sensibilität der zu verwaltenden Daten ist ein Vertrauensverhältnis zum Landesvorstand unabdingbar, und vertrauliche Behandlung von erlangten Kenntnissen über sensible Vorgänge ist für das gesamte Serviceteam selbstverständlich.
 
 
 
Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen der sinngemäßen Anwendung der "Geschäftsordnung Beauftragte" <http://vorstand.piratenpartei.de/beauftragungen/geschaeftsordnung-beauftragte/> der Bundespartei bzw. im Rahmen einer noch zu verabschiedenden Beauftragungs-Geschäftsordnung des Landesverbandes.Die Beauftragung beginnt mit einem entsprechenden Vorstandsbeschluss, sie endet mit einem entsprechenden Vorstandsbeschluss oder wenn der Beauftragte seine Beauftragung niederlegt.
 
  
 
Die Arbeit ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Notwendige Auslagen werden erstattet. Der Bewerber sollte Mitglied der Piratenpartei sein, vorzugsweise des Landesverbandes Brandenburg.
 
Die Arbeit ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Notwendige Auslagen werden erstattet. Der Bewerber sollte Mitglied der Piratenpartei sein, vorzugsweise des Landesverbandes Brandenburg.
  
Aussagekräftige Bewerbungen erbitten wir bis 13.07.2015 an vorstand@piratenbrandenburg.de.
+
Aussagekräftige Bewerbungen erbitten wir bis 03.08.2015 an vorstand@piratenbrandenburg.de.
 
 
Diese Ausschreibung wird veröffentlicht unter <https://wiki.piratenbrandenburg.de/Vorstand/Beauftragungen/Ausschreibungen>.
 

Version vom 21. Juli 2015, 07:52 Uhr

Übersicht und Kontakt | Zuständigkeiten | Termine, Sitzungen, Protokolle | Dokumente | Projekte | Beschlüsse | Anträge | Anfragen | Beauftragungen | Ausschreibungen | Dokumentation


Ausschreibung "Themenbeauftragung Analyse und Wahlkampf"

Der Landesvorstand des Landesverbandes Brandenburg der Piratenpartei Deutschland sucht für die Bereiche Analyse und Wahlkampf einen Themenbeauftragten (m/w) .

Die Bereiche strategische Datenanalyse (z.B.: frei zugängliche Daten über Brandenburgs Infrastruktur, Finanzen, Arbeitsmarkt- und Bevölkerungsstatistiken) und Wahlkampfplanung sollten zur kontinuierlichen Entwicklung und Verbesserung der Herangehensweise an die kommenden Wahlkämpfe besetzt werden.

Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen der sinngemäßen Anwendung der "Geschäftsordnung Beauftragte" <http://vorstand.piratenpartei.de/beauftragungen/geschaeftsordnung-beauftragte/> der Bundespartei bzw. im Rahmen einer noch zu verabschiedenden Beauftragungs-Geschäftsordnung des Landesverbandes. Die Beauftragung beginnt mit einem entsprechenden Vorstandsbeschluss, sie endet, wenn der Beauftragte seine Beauftragung niederlegt oder wenn der Themenbeauftragte das Vertrauen der auf dem betreffenden Themengebiet arbeitenden Arbeitsgemeinschaften oder des Vorstands verliert und dies der Vorstand per Beschluss feststellt.

Die Arbeit ist ehrenamtlich und wird nicht vergütet. Notwendige Auslagen werden erstattet. Der Bewerber sollte Mitglied der Piratenpartei sein, vorzugsweise des Landesverbandes Brandenburg.

Aussagekräftige Bewerbungen erbitten wir bis 03.08.2015 an vorstand@piratenbrandenburg.de.