Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband PM/Treffen/Hauptversammlungen/2012-09-16/Fragen

Aus PiratenWiki
< Kreisverband PM‎ | Treffen‎ | Hauptversammlungen‎ | 2012-09-16(Weitergeleitet von Fragen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite | Vorstand | Crews | Mitglieder | Aktionen | Treffen | Dokumente | Presse | Kommunales | AVen | Regionalgeschäftsstelle

Crew Eisenhardt | Crew Nautilus


Zurück zu Hauptversammlung KV PM

Fragen an den Kandidaten zum 1. Vorsitzenden des KV PM - Bernd Wolf

1. Warum kandidierst Du wieder für den Vorsitz obwohl Du doch vom letzten zurückgetreten bist? - MvG
Ich habe schon im Vorfeld, bevor ich in der Vorstandssitzung zurückgetreten bin gesagt, dass ich im neuen Kreisvorstand wieder kandidieren werde. Der Grund meines Rücktritts ist ja nun allgemein bekannt. Wenn die Unwahrheit gesagt wird bzw. man nicht zu den Fehlern steht die man gemacht hat, dann sollte man die politische Verantwortung auch tragen, die ein politisches Amt mit sich zieht. Im Vorstand selber ist darüber ja auch ausgiebig diskutiert worden und da ein anderes Vorstandmitglied seine nachgewiesenen Verfehlungen nicht zugeben wollte und alles abgestritten hat, war für mich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit unter diesen Vorraussetzungen nicht mehr möglich.
 
2. Bist Du der Meinung diese Position bei einer erneuten Wahl besser ausfüllen zu können? - MvG
Die Postition besser ausfüllen müsstest Du vielleicht definieren. Der Vorsitzende ist nichts anderes als ein Basispirat der qua Amt/Titel das Vertretungsrecht hat bzw. als Briefkastenund Ansprechpartner fungiert.Ich habe weder mit dem Titel Vorsitzender versucht Meinungen zu machen noch war ich wichtiger als ein anderes Mitglied des Vorstandes. Der Vorstand bestand aus 5 gleichberechtigten Piraten und ich habe da keinen unterschied gemacht und ich sehe da auch keinen. Wir haben als Vorstand mehrmals klar gemacht, dass wir für die Formalien zuständig sind und als Ansprechpartner für die Piraten im KV und der Öffentlichkeit dienen. Der KV hat an allen Veranstaltungen des LV Brandenburg tatkräftig mitgewirkt und hat als einzigster KV/RV oder Stadtverband beim FdF 1.0 gleichzeitig 2 Infostände betreut, mit einer Vorlaufzeit die weniger als 2 Wochen betrug, die Organisation hatte dafür Melanie übernommen und das auch super durchgeführt. Wir haben desweiteren etliche Stammtische im gesamten KV abgehalten mit unterschiedlichem Erfolg, es gab ein Treffen in Bad Belzig mit der Bürgermeisterin und weiteren Kommunalpolitikern und diverse zusätzliche Infostände.
 
3. Was würdest Du anders machen? - MvG
Die Verteilung der Arbeitsorganisation innerhalb des Vorstandes würde ich definitiv anders gestalten, die Kommunikation wie auch die Transparenz der Kommunikation innerhalb des Vorstandes sollte offener sein. Von aktivitäten/Zusammenarbeiten/Patenschaftsangeboten anderer Vorstandskollegen aus der Mailingliste zu erfahren ist ungünstig, wenn man dann direkt angesprochen wird und von nichts weiss. Die Basispiraten mehr in die Verantwortung nehmen, auch an den Stammtischen bei sich vor Ort dran teilzunehmen und dem interssierten Bürger zu zeigen, wer vor Ort für ihn da ist. Ich hatte im Januar nicht kandidiert um nach 6 Monaten zu sagen das war es für mich, ich will für mehr Bürgernahe Politik im Land eintreten und bin gerne bereit dafür zu kandidieren.
 
4. Warum ich den KV im Stich gelassen habe und zurückgetreten bin? - Bernd selbst
Ich habe den KV nicht im Stich gelassen, wer sich den Verlauf der Vorstandssitzung anschaut und auch die Beschlussvorlage war mein Bestreben bis zuletzt einen handlungsfähigen Vorstand für den KV zu erhalten.Im Gespräch mit den Piraten die an dieser Vorstandssitzung teilnahmen, habe ich dann meinen Antrag zurückgezogen und mit den anderen Vorstandskollegen und den Gästen einen Kompromiss zu finden. Dieser Kompromiss ist gefunden worden und ich habe das wahrgemacht, was ich am Anfang der Sitzung mitgeteilt hatte.
 
6. Deine Frage bitte hier rein
Meine Antwort findest du dann hier