Unterstütze uns! Spende jetzt!

Diskussion:Vorstand/Antrag/2012-030

Aus PiratenWiki
< Diskussion:Vorstand/Antrag
Version vom 31. Mai 2012, 21:28 Uhr von Robeson (Diskussion | Beiträge) (Erwiderung zu Anmerkung Antragsgegner)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zur Anmerkung des Antraggegners RicoB CB 22:55, 29. Mai 2012 (CEST): ich verweise mal auf http://audio.piratenbrandenburg.de/


Mein Antrag lautet auf Begründung der Standortwahl zum Landesparteitag 2012.02


Zunächst einmal sollte jedes Parteimitglied - und erst Recht jeder PIRAT - seinen Vorstand zur Begründung einer wichtigen Entscheidung befragen dürfen. An zweiter Stelle steht die Frage, ob und wie diese Begründung aufbereitet wird.

TRANSPARENZ bedeutet für mich, dass Entscheidungen so dargestellt werden, dass sie für ALLE mit möglichst wenig Aufwand nachzuvollziehen sind. Stundenlange Audio-Protokolle sind hierfür keine geeigneten Grundlage. Nur eine "Informationelite" mit ausreichend Zeit kann aus solchen Protokollen die benötigten Informationen erhalten - die überwiegende Mehrzahl unserer Parteimitglieder hat diese Möglichkeit schlichtweg nicht, aber trotzdem ein Anrecht auf TRANSPARENZ.

Unsere Forderung an die Politik lautet ja auch nicht "PROTOKOLLIERT!", sondern eben TRANSPARENZ. Das geht über Audioprotokolle deutlich hinaus. Eben diesen Maßstab lege ich auch an unseren Vorstand und sein Handeln an.

Ich bestätige daher meinen Antrag nochmal und bitte den Vorstand um Begründung seiner Entscheidung. Robeson 22:28, 31. Mai 2012 (CEST)