Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband MOL/Treffen/2009-08-03

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreisverband MOL | Dokumente | Anträge | Beschlüsse | Treffen & Protokolle | Crew Moltrolle | Crew Frei!beuter der Oder | Wahlkampf


Protokoll vom 03.08.2009

Allgemeines

  • Anwesend waren 5 Piraten


Kreisverbandsgründung

Der Satzungsentwurf wird von Johannes fertiggestellt und im Wiki als neue Seite angelegt, damit nicht noch einmal dieselben Anmerkungen zu den einzelnen §§ gemacht werden. So sieht man den ersten Entwurf mit der Diskussion dazu und daneben die Endfassung. Der Vorstand soll auf 5 bis 7 Piraten erweitert werden.

Kandidaten für den Kreisvorstand:

  • Jens Knoblich
  • Johannes Wirth
  • Sven Kempe
  • Janos Laube
  • Petra Wirth


Vorbereitung Landestreffen

Janos schreibt Bastian noch mal an wg Technik. Kurzfristige Rückmeldung falls es von dieser Seite mit der Technik nicht richtig klappt.

  • Wir haben:
    • 2 Fritzboxen (7270)
    • 1 UMTS-Stick (Jens) + 1 UMTS-Stick (Sven?)
    • vor Ort sind Beamer + Whiteboard
  • Wir brauchen noch:
    • 1-2 UMTS-Router (FritzBox o.ä.) auch wg. Ausfallsicherheit
    • 1-2 UMTS-Sticks (wg. Trafficbeschränkung der vorhanden)
    • Verlängerungskabel, Verteiler.

Wir treffen uns gegen 09:30 Uhr an der Fähre.


Wahlvorbereitungen

Da ich ab Mitte August im Urlaub bin, hat sich Janos als Vertreter für die Taskforce Wahlkampf MOL bereit erklärt. Es gab Vorbehalte dagegen, allen Teams den Twitteraccount der Piraten Brandenburg zur Verfügung zu stellen. Könnte zu spamartigen Getwittere führen, was die Follower eher verschrecken könnte.

Welche Veranstaltungen sind wo und wo sollten wir präsent sein? (für BT-Wahl)

  • Friedensfest Strausberg 28.08.

Alle Mitglieder sind aufgefordert, in ihrem Umfeld nach Terminen zu gucken, die wir wahrnehmen könnten.

Dazu noch die Frage an den Landesvorstand: Wie werden die Teams vor Ort von den Kandidaten der Landesliste unterstützt?


Diskussion Nichtzulassung zur LT-Wahl

Im Allgemeinen wurde noch über die Nichtzulassung zur LT-Wahl diskutiert und gemutmaßt, wo der Fehler gemacht wurde. Es wurde der Wunsch geäußert, auf dem Landestreffen hierzu endlich eine klare Aussage vom LV zu bekommen, da die Geheimniskrämerei kontraproduktiv ist.

In diesem Zusammenhang entstand der Eindruck, dass der LV anscheinend nur durch Sören vertreten wird. Es mag gut sein, dass einer so viel macht und bewegt, birgt aber auch gleichzeitig die Gefahr, dass die Geschicke des LV nur durch die Arbeit eines Einzelnen bestimmt wird. Auch hier soll auf dem Landestreffen mal konkret nach der Arbeit des Vorstandes gefragt werden.