Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband PM/Vorstandssitzung/2013-01-17

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hauptseite | Vorstand | Crews | Mitglieder | Aktionen | Treffen | Dokumente | Presse | Kommunales | AVen | Regionalgeschäftsstelle

Vorstand | Sitzungen | Beschlüsse | Anträge | Finanzen


Ahoi Piraten,

der Vorstand des Kreisverbandes Potsdam - Mittelmark lädt hiermit zur Vorstandssitzung am Donnerstag, den 17. Januar 2013 um 20:00 im Restaurant "Schneiders" in Michendorf, Am Bahnhof 1 in 14552 Michendorf ein.

Der Vorstandssitzung wird am angegebenen Ort ein Stammtisch vorausgehen, Beginn: 19.00 Uhr.

Anwesend vom Vorstand:
  1. Andreas
  2. Jens
  3. Jeannette
  4. RaoulPM
Entschuldigt:
  • Danou (telefonischer Zuhörer)
Gäste
  1. Ronny
  2. Matthias
  3. Christian
  4. Gerhard
  5. Marc
  6. Goldschmidt

Pad https://kvpm.piratenpad.de/10

Vorläufige Tagesordnung:

Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden

um 20:47 Uhr wird die Vorstandssitzung durch den KV-Vorsitzenden eröffnet.

Formalien der Sitzung

Wahl des Versammlungsleiters

Andreas wird zum Versammlungsleiter gewählt.

Wahl des/der Protokollführer

Jens und Raoul werden zum Protokollführer gewählt. Danou hat auch ein bissle mitprotokolliert ;-)

Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung

Die Einladung ist über Wiki, Terminkalender des Landesverbandes und PM/BB - ML (am : 05.01.2013) erfolgt, damit fristgerecht

( Anm: "Ladungsfrist mindestens 7 Tage" s. http://wiki.piratenbrandenburg.de/PM/Vorstand/Beschluss/2012-024 sowie Art. 3.1 der GO des Vorstandes)

Feststellung der Beschlussfähigkeit

es sind 4 von 5 Vorstandsmitglieder anwesend, damit ist die Beschlussfähigkeit gegeben
(Anm: Beschlussfähigkeit, wenn mehr als die Hälfte der Vorstandsmitglieder anwesend sind, Art 3,.5 der GO des Vorstandes)

Beschluss über die Zulassung von Gästen

4 von 4 Vorstandsmitglieder sind dafür, damit einstimmig beschlossen.

Audio- und Videoaufnahmen

Hinweis auf Art. 3.3 Satz 2 der GO des Vorstandes: "Audio- und Videoaufzeichnungen sind zulässig, sofern der Vorstand nicht mehrheitlich gegen die Aufzeichnung stimmt."
  • Jens zeichnet auf.

Beschluss der Tagesordnung

4 von 4 Vorstandsmitglieder sind dafür, damit einstimmig beschlossen.

Genehmigung des Protokolles der Vorstandssitzung vom 13.12.2012

http://wiki.piratenbrandenburg.de/Kreisverband_PM/Vorstandssitzung/2012-12-13
4 von 4 Vorstandsmitglieder sind dafür, damit einstimmig genehmigt

Tätigkeitsberichte der Mitglieder des Vorstandes

Andreas http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:Andreas390/Logbuch
Danou http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:Danou/Logbuch
Jens http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:JensHeidenreich/Logbuch
Jeannette http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzerin:Jeannette/Logbuch/2012
Raoul http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:RaoulPM/Logbuch

Bericht des Kassenwarts

Mitgliederzahlen des Kreisverbandes

Jens berichtet, dass sich die Mitgliederzahl seit der letzten KV-Vorstandssitzung verändert hat (aktuell 119; Minus 1).

Finanzen des Kreisverbandes

Thema Buchungsunterlagen Jahresabrechung 2012 wg Eik

"die Rechenschaftsberichte für 2012 sind vorzubereiten...Buchungsjournale." und so laut der einen mail... im vagl verteiler

Am 05.01.13 hatte Jens die Unterlagen an Eik geschickt. Die Unterlagen wurden auch von dem LSM abgenommen
Mehr oder weniger treffen Mitgliedsbeiträge (konstant) ein. Außerdem erklärt Jens nochmal die Zusammensetzung des Mitgliedsbeitrages sowie die Verteilung dessen.
Jens schlägt vor, dass die Mitglieder des KV ca. 1% des Jahresnettos an den KV spenden könnte.Steht in der Bundessatzung Zur Beitragsminderung hat Jens eine PDF aufbereitet und online zur Verfügung gestellt (http://wiki.piratenbrandenburg.de/Kreisverband_PM/Mitglieder), welches man digital ausfüllen, ausdrucken und verschicken kann.
  • Es gibt keine Bankkonten für Parteien. Daher wäre unser Konto das eines nicht eingetragenen Vereins mit gültiger Satzung.
  • Kurz vor Weihnachten hatte Andreas die Unterlagen zur Beantragung des Kontos an Jens übergeben.
  • Jens: die Unterlagen sind jetzt soweit vorbereitet.
  • Wenn wir das Konto haben, werden wir das Vieraugenprinzip mit dem 1. Vorsitzenden machen.
  • Das Konto ist kostenlos auf mntl. Basis. Allerdings entstünden 17 Euro für einen Chipkartenlesegerät als Einmalbetrag.
Außerdem wirbt Jens wiederholt für eine freiwillige Spende an den Kreisverband. (Er macht seinen Job als Schatzmeister,... sich um die Finanzen zu kümmern!

Anträge an den Kreisvorstand

Es gab eine Mail (16.01.2013;20:19h) auf der Mailingliste, welche allerdings nicht formell korrekt gestellt wurde und überdies nach einem Meinungsbild keine Aussicht auf eine Mehrheit hätte. Anträge an den Vorstand sind schriftlich per Post oder Email (Vorstandsverteiler) zu richten (§3 Pkt.2 Abs.1).

Anfragen an den Kreisvorstand

6.1. Anfrage vom 07.01.2013 - 14.50 Uhr

" Hallo Vorstand PM, ich wurde beauftragt den Vorstand Potsdam Mittelmark (hier insbesondere die Beisitzerin Jeannette Paech) zu fragen, was es mit dem Angebot zur kostenfreien Nutzung eines Saales zur Ausgestaltungen eines LPT auf sich hat. Auf der PMML/BRB ML wurde von Herrn Roni Jacobowitz die These aufgestellt, dass es ein Angebot/eine Option gibt kostenfrei einen Saal anzumieten, mit den entsprechenden Rahmenbedingungen, die solch eine Veranstaltung mit sich bringt. Dazu gab es zwei Mails von ihm, einmal am 06.01.2013 um 21:11 Uhr und eine weitere am 07.01.2013 um 11:51 Uhr. Zitate hieraus: Mail eins vom 06.01.2013 „Es wurden für die Landesparteitage teure Räumlichkeiten in Eberswalde und in Strau0berg angemietet, obwohl aus unserem Kreis Potsdam - Mittelmark k o s t e n l o s e Räumlichkeiten vorgeschlagen worden sind.“ Mail zwei vom 07.01.2013: „Aus dem Finanzbericht über die Ausgaben des lerzten Jahres kannst Du die Summen entnehmen, die für die Anmietung von Räumen für LPT ausgegeben wurden (Tausende!) und für Technik (unnörig) ausgegeben wurden, während unser Kreis die Möglichkeit angeboten hat Räumlichkeiten kostenlos zur Verfühung zu stellen. Essen, Schlafen, ÖPNV, W-Lan -- alles möglich.“ Ich bitte um Stellungnahme und zeitnaher Antwort über die ML. PS: Da wir keine Möglichkeit haben Anfragen an den Vorstand ins Wiki einzustellen, der Weg über die ML. Mit freundlichen Grüßen Jens Heidenreich"

6.2. Antwort zu Anfrage 6.1
  • Danou:
  • Durch emailaustausch und ein Telefonat konnte ich mir von Ronni Jacobowitz versichern lassen, dass er attraktive Räumlichkeiten im alten Stadtkern von Teltow organsieren kann., und das für die besagten 0€!, da sie z.B. im Rathaus in einen Saal mit 200 Plätzen und weiteren Nebengebäuden und Räumen zur Verfügung steht.
  • Durch SMS und Mailtausch von Jeannette Paech erfuhr ich eine Bestätigung dieser Information. Sogar noch die Erweiterung, dass auch Kontakte zum HoTeltow aufgenommen wurden, jedoch wegen Desinteresse einer ML Aktion nicht weiter verfolgt wurden.
  • Diese Informationen hatte ich zeitnah an die ML weiter gegeben.
Jens führt weiter aus die Frage aus. Jeannette bestätigt, dass es nach wie vor kostenlose Räumlichkeiten in Teltow (für uns) gibt. Jeannette verweist auf ein offensichtliches Missfallen des Standorts Teltow des vorherigen Vorstands, weshalb keine Bewerbung erfolgte.
6.3 Anfrage vom 16.11.2013 - 19.37 Uhr
  • Antwort von dem Vorstand
es besteht einhellig die Meinung, dass der Antrag nicht vollständig anzunehmen ist.

Anmerkung es gab auf der eine ML eine Nachricht, die nicht formell angesehen werden kann, da sie nicht an den VO adressiert war. (Nicht in schriftform als Papier oder so). Daher wird der Antrag in der heutigen Sitzung nicht behandelt.

Anträge sind nach der Geschäftsordnung an den Vorstand des KV direkt per Post oder per Email zu richten. Ein allgemeines Schreiben an eine Mailingliste reicht dafür nicht aus. Art 3. Abs 1

Hallo lieber Vorstand,
hier einige Fragen an euch. Ich bitte diese zeitnah zu beantworten. Wie wäre es morgen auf der VS?
Was hat der Vorstand unternommen, um Wechsler in andere KV davon umzustimmen? Wurden Menschen die aus unserem KV ausgetreten
sind, angesprochen?
Antwort:
Jens berichtet von ehemals aktiven Mitpiraten, die jetzt ausgetreten sind und die man auch nicht mehr zurück holen kann. Jens spricht außerdem von einer schlechten Außenwirkung im Vorstand. Darüber hinaus besteht noch Datenschutz (wir wissen nicht wer solchartige Pläne hegt). Zudem sollen wir (laut LaVo) niemanden in seinen Absichten beeinflussen (z.B. überreden).
Wie sieht es mit den Fachreferenten für die Stammtischtour aus, haben sich schon Menschen gemeldet? Sehe ich es richtig das es bis jetzt, fast ausschließlich sind Themen sind die Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow betreffen? Wollt ihr wirklich in Brück zum Start über Bad Belziger Themen sprechen? Wie sieht das Konzept der Stammtischtour aus? Und wo kann ich es finden?
Antwort:Ja/ Nein / Ist obsolet / Noch nicht vorhanden
3 Leute haben sich gemeldet
  • Brück wurde umgemünzt in Wiesenburg mit dem vorraussichtlichen Thema "Biogasanlage"
  • auch Teltow und Berliner AKW durch Alf aus Zehlendorf
Wie habe ich folgenden Satz zu verstehen: „Aufgrund der Kreissatzung ist eine Aufnahmeentscheidung durch den Kreisvorstand derzeit nicht möglich.“? (nicht öffentlicher Teil im Pad zur Vorstandssitzung am 13.12.2012) Wieso seit ihr dazu nicht in der Lage?
Antwort: LaVo hatte uns eine Aufnahme untersagt.
Wieso sind Protokolle zur Vorstandssitzung, in der Regel so kurz? Für nicht anwesende Mitglieder sind sie nicht nachvollziehbar. Und damit ist nicht, der nicht öffentliche Teil gemeint. Wieso ist dieses Pad zum Beispiel kein kvpm.piratenpad.de?
Antwort:
Raoul: Ich mach meistens die Protokolle und da versuche ich zu dokumentieren, was am wichtigsten gesagt wurde, es sind halt keine Gesprächsprotokolle/Transskripte. Wir gehen mit guten Beispiel voran und dokumentieren jetzt gerade mit 3 Protokollanten.
Wieso finden keine Sitzungen im Mumble statt? Unsere Satzung gibt es doch ganz klar her.
Antwort:
Es gab schon eine Mumblesitzung.
Jens spricht von bis zu 30 Zuhörern.
Andreas: es wären nur einige Wenige aus dem Kreisverband.
Jens wir sollten Vorstandssitzungen durchaus im Mumble wieder anbieten. desweiteren haben einige Mitglieder auch geäußert, dass es finanziell ihnen nicht möglich ist allen den realen Sitzungen teilzunehmen. Daher auch von der Basis der Wunsch der Mumblesitzuungen.
Danou will sich um die technischen Belange kümmern (was/wie brauchen wir für Streaming)
Wo finde ich die Aufzeichnung der Sitzung vom 15.11.2012? Dazu hat der Vorstand einen Beschluss gefällt: „...TOP 2.6 Beschluss über die Zulassung von Audio- und Videoaufnahmen … es sind 4 von 4 Vorstandsmitglieder dafür, damit einstimmig beschlossen. Hiermit fängt die Aufzeichnung an. ..“
Antwort:
Andreas versteht den Hintergrund nicht richtig. Er sieht die Frage als sprichwörtlich äußerst fragwürdig und nicht nachvollziehbar, dass die Frage hier nochmal gestellt wird.
Christian: Fragt, warum die Basis erst nachfragen muss.
Jens: Berichtet von der Möglichkeit, die Sitzungen auf audio.piratenbrandenburg.de zu publizieren.
Andreas: Berichtet, dass es technische Schwirigkeiten gab.
War der Vorstand von der kurzzeitigen Auszeit von Danou informiert? Siehe dazu Logbuch von Danou: http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:Danou/Logbuch. Wer hat seine Aufgaben übernommen?
Antwort: Es besteht allgemeiner Konsens, dass solche Pausen in Zukunft besser kommuniziert werden. Danou kommentiert noch mal seine brastigen Text auf der ML.
Wieso haben Vorstandsmitglieder wie z.B. Jeannette immer noch den nicht stattgefundenen Infostand am Weihnachtsmarkt in ihrem Logbuch drin stehen? Sind für den Stand Kosten angefallen?
Antwort:Nein, für den Stand sind keine Kosten angefallen. Außer Zeit natürlich.
Gruß, (Name dem Vorstand bekannt)

Beschlüsse durch den Kreisvorstand

Neue Beschlüsse durch den Kreisverband liegen nicht vor.

Veröffentlichung von Umlaufbeschlüssen

Keine neuen Umlaufbeschlüsse seit der letzten Vorstandssitzung

Nicht öffentlicher Teil

Kein nicht-öffentlicher Teil notwendig.

Termine/Sonstiges

Wir wollen ein ungezwungenes Treffen anstreben. Über die PMML wird eine Anfrage eingekippt, mit Duudleumfrage.

Jens kümmert sich darum.

Anstehende Termine

Sonstiges

a. Klausurtagung/Kreisparteitag wird vertagt. Stattdessen soll ein "ungebundenes Treffen" stattfinden.

Verabschiedung und Schließung der Sitzung

Andreas schließt die Sitzung um 22:07 Uhr.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen und Diskussionen.


Mit freundlichen Grüßen, Andreas Schramm & Danou Nauck

1. Vorsitzender des Kreisverbandes Potsdam - Mittelmark 2. Vorsitzender des Kreisverbandes Potsdam - Mittelmark