Unterstütze uns! Spende jetzt!

SAPO/WP/0047

Aus PiratenWiki
< SAPO‎ | WP
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ständiges Antragsportal | Tagesordnung | Satzung | Grundsatzprogramm | Wahlprogramm | Positionspapiere | Sonstige Anträge

Antragsübersicht

Antragsnummer WP 0047
Einreichungsdatum 21 August 2020 21:44:02 (UTC)
Antragssteller

Bastian

Antragstyp Wahlprogramm
Zusammenfassung des Antrags Echtes Homeoffice garantieren
Letzte Änderung 28.09.2020
Status des Antrags

Pictogram voting keep-light-green.svg Geprüft

Abstimmung

Pictogram voting delete.svg Abgelehnt

Antragstitel

Echtes Homeoffice garantieren

Antragstext

Der Landesparteitag möge beschießen:

Die Piraten Brandenburg setzen sich dafür ein, dass für Mitarbeiter - wo es technisch und organisatorisch möglich ist – von den Arbeitgebern bzw. Auftraggebern ein (echtes) Homeoffice für Mitarbeiter eingerichtet wird.

Antragsbegründung

Die Pandemie-Krise hat gezeigt, dass viele Aufgaben weg vom eigentlichen Firmensitz in die private Umgebung delegiert werden können. Fälscherweise wird dies als Homeoffice (Arbeitsplatz) bezeichnet. Tatsächlich handelt es sich um ein Mobile Office, bei dem im Wesentlichen nur zählt, dass der Mitarbeiter über das Internet an die Firma angebunden ist und Tätigkeiten erledigen kann.

Dies ist nicht akzeptabel.

Tatsächlich ist die Auslagerung von Tätigkeiten, die bisher am Sitz der Firma bzw. des Auftraggebers erledigt wurden - schon aus ökologischen Gründen - in den privaten Bereich durchaus zu begrüßen. Es ist auch festzustellen, dass Firmen intensiv darüber nachdenken, statt feste Arbeitsstätten sogenannte Co-Working-Spaces am Geschäftssitz einzurichten.

Verkannt wird dabei, dass das private Umfeld (Wohnungsgröße, Familie, ruhige Arbeitsumgebung) bisher wenig geeignet ist, eine gleichwertige Arbeitsplatzqualität zu gewährleisten. Dazu kommt, dass die Internetanbindung idR. durch den Betroffenen eingerichtet und bezahlt wird und die Tätigkeit sogar mit eigenen technischen Mitteln durchgeführt werden muss.

Dies ist nicht akzeptabel.

Ein Homeoffice ist ein Heimarbeitsplatz, der durch den Auftraggeber bzw. Arbeitgeber eingerichtet werden und zumindest den Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung genügen muss. Alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, sowie die Kosten für die Arbeitsstätte selbst sind vom Auftraggeber bzw. Arbeitgeber zu bezahlen. Die Einrichtung und die laufenden Kosten der Arbeitsstätte sind auf Wunsch des Betroffenen vom Auftraggeber bzw. Arbeitgeber zu übernehmen und zu bezahlen.

Darüber hinaus haben der Auftraggeber bzw. Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass Pausen- und Ruhezeiten eingehalten werden und dem Betroffenen keine betrieblichen Nachteile durch die Einrichtung eines Homeoffice als Arbeitsplatz entstehen.

Link

  • -



Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1. Holger-DOS (Diskussion): Homeoffice ist nur eine besondere Möglichkeit, Kosten auf die Arbeitnehmer zu übertragen, das wir dies auch noch ins Wahlprogramm schreiben, ist sehr ambitioniert. Die Ausführungen in der Begründung hierzu sind nicht ausreichend, da diese nicht ins WP kommt. Wollen wir uns überhaupt nicht mehr von anderen Parteien abheben, die sich für die möglichst große Ausbeutung der Arbeitnehmer einsetzen (SPD, CDU, FDP, LINKE, Grüne ...)? Zudem ist ein Homeoffice sehr weit außerhalb eines möglichst großen Datenschutzes, was eigentlich ein Grundthema der Piraten ist. Außerdem hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg vor kurzem erst entschieden, daß Arbeitnehmer nicht zum Homeoffice gezwungen werden dürfen. Deshalb wollen wir den Zwang -ebenso wie die DEP- fordern?! Wir sind Piraten, wollen uns also von den DEP abheben!
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Diskussion

Bitte hier rein.

Argument 1

Dein Argument?

Argument 2

Dein Argument?

Argument 3

Dein Argument?

URL

https://wiki.piratenbrandenburg.de/SAPO/WP/0047


Falls neue Diskussionen nicht automatisch sichtbar werden: Zwischenspeicher dieser Seite löschen…