Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband OHV/Treffen/2012-05-10

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreisverband OHV | Vorstand | Mandatsträger | Treffen & Protokolle | Satzung | Umlaufbeschlüsse | Finanzen und Inventar | Presse | Dokumente | Archiv

= Technik = http://ohv.piratenpad.de/4

vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Vorstellungsrunde
  3. Festlegung der Versammlungsämter
    1. Versammlungsleiter
    2. Protokollant / Helfer
  4. Kommunalpolitik und aktuelles Tagesgeschehen
  5. nächstes Treffen in Kremmen
  6. maerker
  7. angesprochene Themen vom (vor)letzten Stammtisch
  8. Bundesparteitag in Neumünster
  9. Landestreffen am Wochenende
  10. Landesparteitag / Termin Aufstellungsversammlung
  11. Schulung am Wochenende
  12. Ortscrew Glienicke
  13. Vorschläge von Jürgen zur Orga von Stammtischen
  14. Sonstiges / Verschiedenes / Diverses
  15. Nächstes Treffen
  16. Schließung

Teilnehmer

  1. Konstantin
  2. Thomas(OHV) Bis 22.10 Uhr.
  3. David

und 7 weitere Teilnehmer (einer davon im Pad)

Protokoll

Begrüßung / Eröffnung

Beginn: 20.40 Uhr

Versammlungämter

Tobias übernimmt Versammlungsleitung David übernimmt Protokoll

Festlegung der Tagesordung

Punkte für die Tagesordnung werden in der Runder gesammelt Es gibt eine kurze Vorstellungsrunde, da neue Gäste anwesend sind.

TOP 1 - Bericht vom Bundesparteitag

Bericht vom Bundesparteitag

  • über 1500 Teilnehmer / ca. 50 Brandenburger Piraten vor Ort
  • lockere Athmosphäre
  • Parteitagsregie hat gut funktioniert; Wahl des Vorstandes ging zügig voran
  • Kandidaten wurden vorher auf diversen Veranstaltungen "gegrillt", es gab Interviews in der Flaschenpost und in Podcasts
  • gute Orga, Catering hat gut funktioniert, es gab Kinderbetreuung
  • Kritik: wenig geschmeidiger Umgang mit Medien, zuviel Selbstbeweihräucherung, Umgangsformen könnten besser sein
  • deutliches Signal gegen Rechtsextremismus und totalitäre Bestrebungen

TOP 2 - maerker

  • http://maerker.brandenburg.de
  • nochmal Bericht über das Projekt
  • Herr Böckmann von der maerker-Redaktion hat angeboten, uns in OHV zu besuchen und den maerker vorzustellen
  • Vorschlag: Herrn Böckmann für eine Infoveranstaltung einladen; es würden dann auch die Gemeindevertreter + Verwaltung eingeladen werden
  • Vorschlag: Museumsscheune, alte Halle Glienicke
  • Abstimmung: Vorschlag wird einstimmig angenommen
  • Es gibt einen Maerker-Workshop am 29. Mai 2012 in Potsdam

TOP 3 - Ortsverein Glienicke

  • Thomas will mit mehreren Interessierten einen Ortsverein (Arbeitstitel) in Glienicke etablieren
  • es soll einen regelmäßigen Stammtisch in Glienicke geben
  • soll sich um rein kommunalpolitische Themen in Glienicke kümmern
  • es gibt einen Kreisverband (Teltow-Fläming?), der bereits etwas ähnliches macht
  • Ortsansässige Gruppe würde billige Räume in Glienicke bekommen
  • der Ortsverein soll zunächst keine Gliederung im Sinne der Satzung sein

TOP 4 - Diskussionspapier - Agenda für den Stammtisch

  • Jürgen hat ein Diskussionspapier vorbereitet, um Stammtische in Zukunft staffer zu gestalten
  • Hintergrund sind die teilweise ausufernden Diskussionen mit Gästen in Zehdenick und Fürstenberg, so dass es lange dauerte, in die Tagesoragesordnung überzugehen
  • Vorschlag:
  • Vorsitzender soll PIRATEN kurz vorstellen, andere Teilnehmer stellen sich nur noch kurz vor
  • Waschzettel mit Infos, Kontaktdaten zu Piraten werden verteilt
  • Gegenrede: zu harte Struktur schadet; es ist unsere Freizeit, zu stringente Handhabung ist demotivierend und man muss auf Gäste eingehen können
  • Vorschlag: Stammtisch sollte ein Hauptthema haben, zu viele Tagesordnungspunkte machen es schwierig
  • Vorschlag: Aktive Piraten sollten in fünf Zeilen plus Foto sich vorstellen. Ein entsprechendes Faltblatt kann modifiziert werden und bei jeder Sitzung verteilt werden.
  • Anwesende Gäste werden zu ihrer Haltung befragt:
  • Infomaterial ist das wichtigste.
  • Abfrage, welche (kommunalpolitischen) Wünsche die Gäste an die Piratenpartei haben wäre auch wichtig.
  • Auf Namensnennung im "Waschzettel" oder Profilkarten mit Fotos soll verzichtet werden.
  • Lockere Athmosphäre auf Stammtischen ist auch wichtig

Zusammenfassung:

  • Pad mit Tagesordnung sollte vorher stehen
  • Hauptthema für Treffen sollte benannt werde
  • kein Vorstellungszwang
  • Diskussion mit Gästen sollte Tagesordnungspunkt 1 bei Treffen außerhalb von Oranienburg sein

- kurze Pause, Diskussion über Fußball (Relegationsspiel Hertha - Düsseldorf) -

TOP 5 - Termine

  • Am Wochenende ist Landestreffen in Nauen (Samstag + Sonntag)
  • Sa: ab 10:30
  • Vorstellung der Arbeitsgemeinschaft Bildung
  • Gruppenarbeit zu Bildung, Wirtschaftspolitik
  • AG Wirtschaft, Energie, AG Gesundheit
  • So
  • Vorstellung AG TDBD (Transparenz, Demokratie,Bürgerrechte und Datenschutz)
  • Diskussion Wahlkampf, Einbindung von neuen Mitgliedern
  • Wahlparty
  • Sa ist die dritte und letzte Schulungsveranstaltung Kommunalpolitik im Bürgerzentrum Oranienburg, 14 Uhr
  • Landesparteitag findet am 23.6 (Sa) im Kreistagssaal in Luckenwalde statt (am Nuthefließ 2)
  • zweiter Landesparteitag im August
  • es findet eine Aufstellungsversammlung für Landesliste und Bundestagswahl statt
  • Befürchtung, dass das die Veranstaltung sprengt - evtl. dezentrale Lösung möglich?

TOP 6 - Sonstiges

  • Bernd W. hatte sich um Asylbewerberaktion gekümmert, zieht aber jetzt nach Spandau
  • Bernd hat uns seine Aufzeichnungen hinterlassen - Kontaktadressen zu Hennigsdorfer Ratschlag etc.
  • WELCHER PIRAT WÜRDE DAS THEMA ÜBERNEHMEN UND WEITERTREIBEN?

TOP 7 - Nächstes Treffen

  • am 24.5. im "Knast" im Scheunenviertel in Kremmen, direkt neben der Theaterscheune "Tiefste Provinz"
  • Pressemitteilung ist bereits in Vorbeitung
  • Essen müsste vorbestellt werden (Wiener + Kartoffelsalat geht immer)

Schließung

Arbeitstreffen um 22:30 Uhr geschlossen