Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband OHV/Vorstandssitzung/2013-02-26

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreisverband OHV | Vorstand | Mandatsträger | Treffen & Protokolle | Satzung | Umlaufbeschlüsse | Finanzen und Inventar | Presse | Dokumente | Archiv

Beginn: 20:25 Uhr aus technischen Gründen ist leider kein Liveprotokoll möglich (kein brauchbarer mobiler Internetzugang im Gebäude)

TOP 1 - Begrüßung und Eröffnung der Sitzung

  • Tobias begrüßt die anwesenden Vorstandsmitglieder und Gäste

TOP 2 - Formalien der Sitzung

TOP 2.1 - Wahl des Versammlungsleiters

  • Tobias wird vorgeschlagen
  • David wird vorgeschlagen
  • David wird zum Versammlungsleiter gewählt

TOP 2.2 - Wahl des Protokollführers

  • Konstantin meldet sich freiwillig
  • Konstantin macht das Protokoll

TOP 2.3 - Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung

  • Tobias hatte vor 5 Tagen per E-Mail geladen
  • Gäste sind anwesend, Ladung kam also auch an
  • Ladung ist ordnungsgemäß erfolgt

TOP 2.4 - Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • Beschlussfähigkeit wird festgestellt, 5 Vorstandsmitglieder anwesend

TOP 2.5 - Festlegung der Tagesordnung

  • David verliest die vorgeschlagene Tagesordnung
  • Tagesordnung ist so beschlossen

TOP 2.6 - Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung

  • Protokoll der letzten Sitzung wird nicht beanstandet

TOP 3 - Inkrementelle Tätigkeitsberichte

  • Tätigkeitsbericht Tobias Unbekannt
  • Tätigkeitsbericht Konstantin Salz
  • Tätigkeitsbericht David
  • Aktion Maerker, idp13, Erinnerungsrunde an Mitglieder; Verweis auf Logbuch (wird nachgetragen)
  • Tätigkeitsbericht Bernd
  • Arbeitstreffen
  • Tätigkeitsbericht Holger
  • Arbeitstreffen, PiN Nr. 3, #idp13
  • Vorschlag Thomas: Umbenennung "inkrementelle Tätigkeitsberichte" -> "schrittweise Tätigkeitsberichte" o.Ä.

TOP 4 - Bericht des Schatzmeisters

TOP 4.1 - Mitgliederzahlen des KV

  • Mitglieder des KV: 86
  • Das ist der Stand, der sich aus Davids Mitgliederhaltung ergibt, mit den Ein- und Austritten die an ihn übermittelt wurden

TOP 4.2 - Finanzen des KV

  • Kassenstand: 21,63 €
  • Kontostand: 774,06 €
  • Vermutlich nicht tagesaktuell mangels Internetzugang
  • noch 2 Posten offen: - Rechnung Theaterscheune Kremmen (Aktion Maerker), Geld für Standgenehmigung (Holger Kipp) => insgesamt ca. -50 € sobald verbucht

TOP 5 - Anträge an den Kreisvorstand

TOP 5.1 - Antrag 2013-01 - Erweiterung der Geschäftsordnung des Kreisverbandes Oberhavel

  • David verliest den Antragstext (Link einfügen)
  • Thomas wird gefragt, ob er den Antrag vorstellen möchte
  • Thomas:
  • Vorstand soll zur Entlastung entscheiden können, Einzelne zu beauftragen, um Mitglieder direkt anzusprechen und zu probieren, diese zu motivieren
  • Hintergrund: Immer weniger Aktive, zu den Stammtischen kommen immer weniger Leute - dem soll gegengesteuert werden
  • Versteht das Problem nicht, andere Parteien haben sowas auch, LaVo hat Mitgliederbetreuung durch einfache Parteimitglieder etc.
  • nur Möglichkeit für den Vorstand, nicht verpflichtend

Aussprache zum Antrag

  • Wortmeldung Rene: Erschließt sich nicht, wieso Mitglieder immer wieder angeschrieben werden sollen, irgendwann nervt Kontaktierung
  • stört Gast, dass wieder jemand Datenzugriff bekommt - wir sind Datenschutzpartei, Oberhand über Datenschutz sollte Kreisscatzmeister behalten, maximal noch GenSek
  • Mitglieder können auch einfach durch Präsenz vor Ort, Presseberichterstattung darüber etc. gewonnen werden - es nützt nichts, wenn 10 Piraten da sind aber die Bevölkerung davon keine Kenntnis nimmt

David:

  • Antrag hat zwei Ebenen - 1. Änderung der GO wie Bundesvorstand, 2. Damit verfolgtes Ziel

Bernd:

  • Pferd von der falschen Seite aufgezäumt - Mitglieder werden nicht erreicht, indem man sie anschreibt, sondern indem man ein Thema hat, was die Menschen interessiert
  • Das derzeitige Hickhack auf der Mailingliste ohne politische Inhalte ist kontraproduktiv
  • Wir betreiben im KV das gleiche, wie der BuVo - damit aktivieren wir niemanden
  • Wenn du mich 5x anschreiben würdest, würde ich dadurch nur genervt

Redebeitrag Micha:

  • Mitgliederbetreuung des LaVo: Verantwortliche Stelle für Mitgliederdatenverwaltung ist Landesverband (nicht: KV!)
  • Mitgliedsantragsformular wurde extra für Mitgliederbetreuung geändert
  • Zwischenfrage: Gibts dazu ne Zahl?
  • ca. 10% der Anträge kreuzen die Option an
  • Mitgliederbetreuung hat keine Aufträge bekommen - Hintergrund: Beauftragung nur auf Beschluss, LSM oder GenSek beauftragen, übermitteln Vorname, Mailadresse, Kreisverband

David:

  • strenggenommen darf KV keine eigene Datensammlung haben, nur streng zweckgebundene Nutzung und Löschung unmittelbar nach Benutzung

Micha:

  • selbst ich wäre genervt, wenn ich Mails immer direkt bekomme - Option wäre aber z.B., Mitglieder direkt anzuschreiben und Versendung eines Newsletters anzubieten (Opt-In)

Thomas:

  • Vorstand soll Möglichkeit haben, wenn Bedarf besteht einzelne zu beauftragen - keine Verpflichtung!
  • Newsletteridee ist gut
  • Auch eine Möglichkeit: Benennung von Ansprechpartnern vor Ort - gucken ob wir Regionalbetreuer finden, dann Anmailen der Mitglieder vor Ort

Micha:

  • dafür ist Kreisverband nicht zuständig - wir haben auch z.B. eine Mitgliederbetreuung im LaVo, das kann auch Landesverband machen
  • Mitgliederbetreuung wird nur auf Wunsch des Mitglieds tätig

Gaby:

  • z.B. zu einer ausführlich angekündigten Veranstaltung nicht mehr als 3 Leute kommen, obwohl 2x per Mailingliste und per Presse geladen wurde, dann wollen die übrigen wohl einfach nicht

Rene:

  • Interessierte Mitglieder informieren sich schon über die Parteimedien

Bernd:

  • Was würdest du denn mit den Daten wollen, wenn du als Ansprechpartner für Glienicke gewählt werden würdest

Konstantin:

  • 1. Verweis auf tatsächlichen Text der BundesGO
  • 2. Wir als Datenschutzpartei sollten abseits der zwingenden/bußgeldbewehrten Vorschriten des BDSG auch das Prinzip der Datensparsamkeit leben

Thomas:

  • ich hänge auch nicht unbedingt an dem Antrag, es geht darum Leute zu aktivieren, auch andere Varianten wie Newsletter wären denkbar

Tobias:

  • wir könnten uns ja auf einmaliges Anschreiben der Mitglieder verständigen, um einen Newsletter anzubieten
  • Idee, direkte Ansprechpartner (z.B. mit E-Mail, Telefonnummer) anzubieten

David:

  • habe Anschreiben an Mitglieder immer wieder gemacht (Erinnerung an Mitgliedsbeiträge, Mailingliste, Angebot zur Kontaktaufnahme etc.)

Holger:

  • Mailingliste derzeit nicht brauchbar, Wiki ist zu unübersichtlich - man möchte manchmal einfach eine persönliche Mail haben

Tobias:

  • Vorschlag, OHV-Website als zentralen Anlaufpunkt (Karteireiter "mitmachen") zu etablieren

Thomas:

  • Frage ist, wie kriegen wir jemanden dazu nicht nur einmal die Website anzugucken und dann nichts mehr zu tun, sondern sich dauerhaft einzubringen? Stichwort Marketing.

David:

  • Abstimmen oder weiter diskutieren?
  • Mehrheit für Abstimmung

Abstimmung:

  • 1 Stimme für Annahme
  • 4 Stimmen für Ablehnung
  • Antrag ist mit 4 Gegenstimmen abgelehnt

David:

  • Die Diskussion ist durchaus richtig und wichtig, über das Ziel sind wir uns auch einig
  • Vorschlag von Tobias, Ansprechpartner mit Bild, Telefonnummer etc. auf die Website zu stellen
  • Vorstand könnte jetzt das beschließen
  • Vorstand ist dafür, auf ohv-blog Ansprechpartner zu benennen
  • Bernd: Das muss auf freiwilliger Basis passieren. Wenn sich keiner für eine Region findet, dann ist das eben so
  • Wir können allen Mitgliedern einen Großbrief mit einer PiN und einem netten Anschreiben schicken
  • wir könnten auch Kompass dazulegen
  • Rausschicken würde David machen
  • Wir brauchen einen Freiwilligen, der Textentwurf macht. Thomas meldet sich freiwillig
  • Entwurf wird zur Freigabe an den OHV-Vorstand geschickt
  • Spricht jemand Anke an, da sie unsere Direktkandidatin ist? Wäre gut, einen Flyer o.Ä. zu ihr dazuzupacken

TOP 6 - Beschlüsse durch den Kreisvorstand

TOP 6.1 - Veröffentlichung und Bestätigung von Umlaufbeschlüssen

  • Nachtrag: Blumensträuße sind 1€ teurer geworden - Antrag, Budget nachträglich um 1€ zu erhöhen
  • alle dafür - einstimmig angenommen
  • Umlaufbeschlüsse sind wie verlesen bestätigt

TOP 6.2 - Beschlussvorlagen

  • gibt keine

TOP 7 - Anfragen an den Kreisvorstand

  • Anfrage vom 25.2.2013 wg. Wörterbüchern
  • ja, Angebot steht noch, sobald konkretisiert ist was wann wie gekauft werden soll, wird das Geld zur Verfügung gestellt

TOP 8 - Neuigkeiten und Termine

  • 21.2. - Rücktritt des 1. Vorsitzenden des LaVo
  • 22.2. - Marina Brandenburg
  • 23.2. - Infostand #idp13
  • Material an ca. 60 Leute verteilt - es war sehr kalt
  • 22.3.2013 - Weltwassertag
  • 26.3.2013 - Lokale Agenda21 in Kremmen
  • Bürgerforum, das Lokalpolitik für alle bietet - gibt's z.B. auch in Oranienburg

TOP 9 - Sonstiges/Verschiedenes

TOP 9.1 - Bestätigung eines Wahlkampfkoordinators für den WK 58

  • Daniel hatte sich bereiterklärt
  • Für HVL wäre das in Ordnung
  • Abstimmung: Soll Daniel als Wahlkreiskoordinator für den WK 58 eingesetzt werden?
  • So einstimmig beschlossen

TOP 9.2 - Orga innerhalb des Vorstandes

  • Erreichbarkeit und Reaktionszeit der Mitglieder
  • Es wäre schön, Reaktionszeiten für Mails festzulegen - Sachen dürfen nicht zu lange liegenbleiben
  • besser wäre, wenn Mail nicht einfach ignoriert werden weil man dazu nichts zu sagen hat etc.
  • Vorsatz: In jedem Fall Feedback geben, das Mail zur Kenntnis genommen wurde
  • Technikbeschaffung für Streaming (Transparenz)
  • Bernd schreibt Markus an
  • Standgenehmigungen?
  • wir haben eine Standgenehmigung für Oranienburg, gilt das ganze Jahr
  • Organisation von Veranstaltungen, Info-Ständen usw.
  • auf nächstem Arbeitstreffen wird darüber geredet
  • Einladungen zu Events?
  • Wer macht's? Direkte Anschreiben muss David machen, wenn ihm jemand einen Text schreibt ist es für ihn einfach den rauszuschicken
  • Frequenz der Vorstandssitzungen?
  • 1x je Quartal
  • Empfehlung von Tobias: Dicker Engel im NRW-Mumble

TOP 9.3 - Ausrichtung der Arbeit des Vorstandes - Ziele für 2013/2014

  • Idee, Stammtische interessanter machen - thematische Ausrichtung
  • Thema für nächstes Treffen: Internetsicherheit (Bernd) mit politischen Aspekten
  • Neujahrstreffen/FdF: Laut Thomas wären im April Termine frei
  • sollten ihn beauftragen, das federführend zu organisieren

TOP 10 - Termin der nächsten Sitzung

  • Nächste Sitzung im Mai, konkreter Termin muss zeitnah vereinbart werden

TOP 11 - Verabschiedung und Schließung der Sitzung

Ende: 22:17 Uhr