Unterstütze uns! Spende jetzt!

Nordbrandenburg/Presse

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piraten NBB Logo.png

RV Nordbrandenburg
Vorstand | Hauptversammlung | Mandatsträger | Mitglieder | Treffen und Protokolle | Anträge | Beschlüsse | Finanzen und Inventar | Presse | Dokumente | Archiv

Presse

Presseanfragen

Pressemitteilungen veröffentlichen wir regelmäßig auf unseren Webseiten. Presseanfragen richten Sie am besten per E-Mail an den Regionalvorstand: vorstand at piraten-nbb punkt de. Die Kontaktdaten unserer Mandatsträger finden Sie unter Nordbrandenburg/Mandatsträger.

Pressespiegel

Dieser Pressespiegel enthält lediglich Veröffentlichungen des laufenden Jahres. Ältere Presseveröffentlichungen finden Sie im Archiv.

2019

Datum Titel Textauszug Quelle
15.10.2019 Neuer Anlauf für Live-Übertragung Ende vergangenen Jahres war ein ähnlicher Antrag der Bündnisgrünen schon einmal gescheitert. Nun wagt der Stadtverordnete Thomas Ney einen neuen Versuch. Der Pirat fordert, die Sitzungen des Oranienburger Kommunalparlaments künftig live im Internet zu übertragen. MOZ/OGA
01.10.2019 Stasi-Überprüfung für Oranienburgs Stadtverordnete kommt Mit großer Mehrheit nahmen am Montagabend die Oranienburger Stadtverordneten einen Antrag zur neuerlichen Überprüfung ihrer Mitglieder nach dem Stasi-Unterlagen-Gesetz an. Eine heiße Debatte entspann sich während der Diskussion um den von der Fraktion Freie Wähler/Die Piraten eingebrachten Antrag um die nun zu bildende Ehrenkommission. Thomas Ney (Die Piraten) erläuterte den Antrag für seine Fraktion. MAZ
01.10.2019 Abriss des Speichers in Oranienburg – für Bürgermeister Laesicke eine „Scheindebatte“ [...] Noch deutlicher wurde Thomas Ney (Die Piraten): „Der Verdacht, den viele von Anfang an hatten, bestätigt sich: Der Investor hat nie vorgehabt, den Speicher zu entwickeln, sondern lediglich die renditeträchtige Fläche rund um das Gebäude“. [...] MAZ
30.09.2019 Kornspeicher: Stadtverordnete wollen selbst mit Investoren reden "Thomas Ney (Piraten) sagte, man hätte die Baugenehmigung für die Neubauten an die Bedingung knüpfen können, dass auch der Speicher entwickelt wird." MOZ/OGA
27.09.2019 Kommt neue Stasi-Überprüfung für Oranienburgs Stadtverordnete? Er habe keinen Verdacht, sagt Thomas Ney (Die Piraten). Dennoch möchte der Politiker die Oranienburger Stadtverordneten auf mögliche Stasi-Zusammenarbeit überprüfen lassen. Am Montag wird über den Antrag entschieden. MAZ
28.08.2019 Dirk Harder aus Rheinsberg tritt für die Piraten an "Dirk Harder fordert, dass die ländlichen Regionen nicht weiter abgehängt werden. Der gebürtige Hamburger und heutige Rheinsberger will für die Piraten in den Landtag einziehen. Und dort für mehr Gerechtigkeit zwischen Stadt und Land sorgen." MAZ
27.08.2019 Landtagskandidaten bekennen Farbe, Teil 5 Im Altkreis Neuruppin treten neun Direktkandidaten für die Landtagswahl am 1. September an – um den Lesern die Entscheidung zu erleichtern, hat die MAZ ihnen fünf Fragen gestellt. In der fünften und letzten Frage geht es um die Finanzierung der freiwilligen Feuerwehren. MAZ
27.08.2019 Parteien äußern sich zum Lkw-Verkehr "Die Piraten schlagen ein Belohnungssystem vor für Unternehmen vor, die zwar viele Güter bewegen aber gleichzeitig dabei die Verkehrsinfrastruktur möglichst wenig belasten. [...] Das bestehende System mit GPS und der sogenannten OnBordUnit könnte weitergenutzt werden. Die Linken unterstützen das nicht, die Piraten lehnen es aus Datenschutzgründen ab." MOZ
26.08.2019 Landtagskandidaten bekennen Farbe, Teil 4 Im Altkreis Neuruppin treten neun Direktkandidaten für die Landtagswahl am 1. September an. Um den Lesern die Entscheidung zu erleichtern, hat die MAZ den Kandidaten fünf Fragen gestellt. In der vierten Frage geht es um den Lehrermangel. MAZ
25.08.2019 Forderung untermauert: 140 Menschen bei Demo für Radweg an der L 21 "Rund 140 Menschen haben nach Schätzung der Polizei am Samstagvormittag für einen Radweg zwischen Wensickendorf und Summt an der L 21 demonstriert. Unterstützt wurde die Fahrraddemo von der Wensickendorfer Feuerwehr und auch von Kommunalpolitikern von SPD, Linken, CDU, Bündnisgrünen und Piraten." MAZ/OGA
23.08.2019 Landtagskandidaten bekennen Farbe, Teil 3 Im Altkreis Neuruppin treten neun Direktkandidaten für die Landtagswahl am 1. September an – um den Lesern die Entscheidung zu erleichtern, hat die MAZ ihnen fünf Fragen gestellt. In der dritten Frage geht es um einen attraktiven Busverkehr. MAZ
22.08.2019 Landtagskandidaten stellen sich beim Speeddating den Fragen von Jugendlichen "Er stehe für öffentlichen Nahverkehr, Breitbandausbau, Bildung und die Nutzung von regenerativen Energien, sagt Thomas Bennühr (Piraten)." MOZ
22.08.2019 Landtagskandidaten bekennen Farbe, Teil 2 Im Altkreis Neuruppin treten neun Direktkandidaten für die Landtagswahl am 1. September an – um den Lesern die Entscheidung zu erleichtern, hat die MAZ ihnen fünf Fragen gestellt. In der zweiten Frage geht es um mehr Radwege in Ostprignitz-Ruppin. MAZ
21.08.2019 Landtagskandidaten bekennen Farbe Im Altkreis Neuruppin treten neun Direktkandidaten für die Landtagswahl am 1. September an – um den Lesern die Entscheidung zu erleichtern, hat die MAZ ihnen fünf Fragen gestellt. Als Erstes geht es um die Windkraft. MAZ
13.08.2019 Piraten-Kandidatin – sozial, grün und nicht digital "Ria Nicola Schulz legt den Zeigefinger nachdenklich an die Wange. Die andere Hand tanzt über den Tisch, wenn sie davon erzählt, was ihr an der Politik nicht gefällt." MOZ/OGA
13.08.2019 Oranienburgs Stadtverordnete: Erst konstituiert, dann konsterniert Ralph Bujok (Die Linke) und Thomas Ney (FWO/Piraten) hatten den Antrag zuvor auseinander genommen und unter anderem auf sprachliche und damit inhaltliche Fehler hingewiesen (Ney: „Damit ist dieser Antrag sinnbefreit.“), während sich die CDU „dieser Schaufenster-Debatte“ enthielt. AfD-Fraktionschef Tim Zimmermann wollte den Antrag schließlich während der Abstimmung wegen eben dieser inhaltlichen Fehler zurückziehen, entging dem Abstimmungsergebnis damit jedoch nicht. MAZ
12.08.2019 Stadtverordnetenversammlung: AfD-Fraktion scheitert mit ihrem ersten Antrag "Der Antrag ist damit sinnbefreit", schlussfolgerte Thomas Ney (Piraten/FWO) MOZ/OGA
08.08.2019 Podiumsdiskussion: Direktkandidaten stellen sich den Fragen Die Attraktivität des ländlichen Raumes liegt auch Dirk Harder (Die Piraten) am Herzen. Der Hamburger hat seit 2009 in Rheinsberg eine neue Heimat gefunden. "Es ist ein toller Landkreis. Wir müssen es schaffen, nicht weiter abgehängt zu werden." MOZ
27.06.2019 Gransee: Stadtparlament ist arbeitsfähig "Die beiden für die Piratenpartei und Bündnis 90/Die Grünen ins Stadtparlament gewählten Vertreter bilden zusammen eine Fraktion. " MAZ
20.07.2019 Landtagswahl: Bernauer ist auf Platz eins bei den Piraten "Der Bernauer Ulf Makarski führt die Landesliste der "Piraten" zur Landtagswahl am 1. September an. Makarski, Jahrgang 1973, ist verheirateter Familienvater und im Hort der Grundschule an der Hasenheide als Erzieher tätig." MOZ
19.07.2019 Neun Direktkandidaten für den Landtag "Daneben treten die Neuruppiner Rentnerin Gabriele Köhler für die AfD, Siegfried Wittkopf für die Wählergemeinschaft BVB-Freie Wähler, ebenfalls aus Neuruppin, der Rheinsberger Dirk Harder für die Piratenpartei und die Rheinsbergerin Gabriele Schare-Ruf für die FDP sowie Corvin Drößler aus Walsleben für die Partei an. Lediglich die Piraten und die Partei hatten für ihre Direktkandidaten jeweils unter 100 Unterstützerunterschriften benötigt, weil sie bisher noch keine Mandate auf Kreisebene haben, sagte am Freitag Kreiswahlleiter Dietmar Tripke in Neuruppin." MAZ
17.06.2019 Freie Demokraten und Piraten bilden Kreistagsfraktion "Im Kreistag wird es künftig eine Fraktion bestehend aus drei Abgeordneten der Freien Demokraten und einem Abgeordneten der Piraten geben. Mit dem Zusammenschluss sollen gemeinsame Ziele erreicht werden und konkrete Anträge Mehrheiten finden." MAZ
13.06.2019 Kesy: Piratenpartei klagt gegen Überwachung aller Autofahrer "ie Fahndung im Vermisstenfall Rebecca hat das Erfassungssystem "Kesy" auf der A12 und anderen märkischen Autobahnen bekannt gemacht. Seitdem gibt es politische Diskussionen über die Zulässigkeit der wahllosen Registrierung aller Autokennzeichen durch die Brandenburger Polizei. Und nach dem Willen der Piratenpartei sollen sich nun auch die Gerichte mit der Praxis beschäftigen. " MOZ
05.06.2019 Freie Wähler und Piraten eine Fraktion In der Stadtverordnetenversammlung von Oranienburg gibt es ein neues Bündnis. MAZ
03.06.2019 Glienicke: Die SPD bildet mit dem Piraten eine Fraktion "In Glienicke gibt es jetzt eine SPD/Piraten-Fraktion. Am Montagabend ist das beschlossen worden. Uwe Klein wird Fraktionsvorsitzender. " MAZ
30.05.2019 Fraktionsbildung: Grüne offen für Piraten und Co. – SPD setzt auf Doppelspitze "Eine Doppelspitze gibt es womöglich auch bei den Bündnisgrünen. Entschieden ist das allerdings noch nicht. Vorerst ist Thomas Hebestreit Ansprechpartner der vierköpfigen Fraktion. Die könnte sich eventuell sogar noch vergrößern, sollte sich einer der "Einzelkämpfer" von den Piraten und/oder der Satirepartei "Die Partei" entschließen, mit den Grünen eine gemeinsame Fraktion zu bilden. Entsprechende Gesprächsangebote sollen jedenfalls unterbreitet werden, ist von den Grünen zu erfahren." MOZ/OGA
30.05.2019 Oranienburg: SPD ist Wahlsieger – trotz Stimmenverlustes "Für die Piratenpartei erreichte Thomas Ney 2,0 Prozent (plus 1,2). " MAZ
29.05.2019 Kommunalwahl: Zwölf Stadtverordnete haben Wiederwahl verpasst "17 "altgediente" Stadtverordnete sind vom Wähler wieder mit einem Mandat ausgestattet worden. Dem stehen 19 Mandatsträger gegenüber, die erstmals den Sprung in die Oranienburger Kommunalvertretung geschafft haben. Neu sind alle sechs Vertreter der AfD, die drei Abgeordneten der FDP sowie Thomas Ney von den Piraten und Mario Etzold von "Die Partei"." MOZ/OGA
28.05.2019 Kommunalwahlen: Viele Neulinge künftig im Stadtrat "Erstmals im Stadtparlament vertreten sind Bündnis 90/Die Grünen mit Uwe Mietrasch sowie die Piraten mit Frank Görden." MOZ/Gransee-Zeitung
28.05.2019 Kommunalwahlen: Neun Parteien ziehen ins Oranienburger Stadtparlament "Auch "Die Partei" und den Piraten gelang es, mit jeweils einem Vertreter ins neue Stadtparlament einzuziehen." MOZ/OGA
28.05.2019 Kommunalpolitik: Große Koalition verliert Mehrheit im Kreistag Jeweils mit einem Sitz vertreten sind LGU, BfO, Piraten, die Tierschutzpartei, die NPD und Pro Velten. MOZ
28.05.2019 Bürgermeister verhilft SPD zum Wahlsieg im Mühlenbecker Land "Unter der Zehn-Prozent-Marke liegen die Linken mit 9,8 Prozent, die AG Mühlenbecker Land (6,4), die FDP (4,1) und die Piraten (2,2). Die in anderen Gemeinden erfolgreiche AfD stellte sich im Mühlenbecker Land nicht zur Wahl." MOZ/OGA
28.05.2019 Gemeindevertreter und Ortsbeiräte im Mühlenbecker Land stehen fest "Auf die AG Mühlenbecker Land entfielen 6,4 Prozent (1601) vor der FDP mit 4,1 Prozent (1033) und den Piraten mit 2,2 Prozent (546)." MAZ
28.05.2019 Kreistagswahlen: Die jüngste Kandidatin holt die meisten Stimmen "Thomas Ney verteidigte gegen den Trend den Sitz der Piraten im Kreistag." MOZ/OGA
27.05.2019 Glienicke Kommunalwahl: SPD siegt vor der CDU "Die FDP kommt auf 7,7 Prozent (Jörg Rathmer und Valeska Thiessen), die Piraten auf 2,4 Prozent (Alexander Kunst). Die Wahlbeteiligung lag bei 67,4 Prozent." MAZ
27.05.2019 Kommunalwahlen in Oberhavel: Das ist der neue Kreistag – Stichwahl ums Zehdenicker Rathaus "In Gransee bleibt in der Stadtverordnetenversammlung fast alles so, wie es ist: Elf der 18 Mandate im Stadtparlament bekommen die beiden Parteien CDU und SPD, nämlich sechs und fünf. Neu dabei sind die Grünen und die Piraten." MAZ
27.05.2019 Wahl zum Kreistag: In Oranienburg siegt die SPD haudünn vor der CDU "Die Satirepartei „Die Partei“ konnte 3,4 Prozent der Wählerstimmen verbuchen und die Piraten 2,1 Prozent" MAZ
27.05.2019 Oranienburger Stadtparlament: Große Verluste für SPD, CDU und Linke "Stärkste Kraft im Parlament wird die SPD mit sieben Sitzen. Die CDU und die AfD bekommen sechs, Die Linken fünf, Bündnis 90/Die Grünen vier, FWO und FDP je drei, Die Partei und die Piraten je einen Sitz." MAZ
26.05.2019 Jubel bei der AfD, Wahlkrimi in Velten: So liefen die Wahlen in Oberhavel "Die Auszählung für die Stadtverordnetenversammlung in Oranienburg ist beendet. Die SPD stellt die stärkste Fraktion, die CDU wird Zweiter. Die AfD zieht erstmals mit sechs Abgeordneten in die SVV ein, die NPD fliegt raus. Neu in der Runde sind je ein Vertreter der Piraten und der Satirepartei „Die Partei“." MOZ/OGA
24.05.2019 Pirat holt vor der Wahl noch einmal aus " Kurz vor der Kommunalwahl am Sonntag holt der Großwoltersdorfer Markus Hofmann noch einmal weit aus. Der Gemeindevertreter, der mit der Wählergruppe "Frischer Wind" um den Wiedereinzug in die Versammlung kämpft sowie für die Piraten in den Oberhaveler Kreistag möchte, hat einen offenen Brief verfasst, der unter anderem auf Hoffmanns Internetseite 89m.de einsehbar ist und in dem er einige, in seinen Augen fehlerhafte Entwicklungen der vergangenen Wahlperiode auflistet. " MOZ/Gransee-Zeitung
24.05.2019 MAZ-Kandidaten-Check (Frage 5): Was wird im Falle Ihrer Wahl Ihr Hauptthema? Thomas Ney (Piraten): „Ich denke, die Hauptprobleme (Schul-/Kitaausbau, besserer ÖPNV, sozialer Wohnungsbau) sind bekannt. Ich möchte helfen, über Parteigrenzen hinweg endlich Lösungen zu finden. Persönlich werde ich mich für mehr Bürgerbeteiligung stark machen, und dafür, dass mehr Angebote für junge Menschen entstehen.“ MAZ
23.05.2019 MAZ-Kandidaten-Check (Frage 4): Wie würden Sie den Parkplatz vorm Oranienburger Schloss gestalten? Thomas Ney (Piraten): „Wir setzen uns für eine Bebauung der Stirnseite zwischen Breiter und Berliner Straße ein – am besten in Anlehnung an das historische Rathaus/Hotel Eilers. Perspektivisch sollte das gesamte Umfeld ein klassisches Aussehen zurück erhalten, mit Café, Biergarten und einem Parkhaus in der Mitte.“ MAZ
22.05.2019 MAZ-Kandidaten-Check (Frage 3): Sind die Ortsteile abgehängt? Thomas Ney (Piraten): „ÖPNV-technisch sind sie es tatsächlich. Deshalb braucht es eine bessere Busanbindung (z.B. Taktverdichtung für den 805). Alle Ortsteile müssen in den C-Bereich der Bahn. Um die Ortsteile politisch zu stärken, wollen wir die Bürgerbeteiligung ausbauen, damit Einwohner ihre Anliegen einbringen können.“ MAZ
21.05.2019 MAZ-Kandidaten-Check (Frage 2): Wie soll die City attraktiver werden? Thomas Ney (Piraten): „Der Einzelhandel selbst muss attraktive Konzepte entwickeln. Nur so kann er gegen die Großen bestehen. Wir wollen dies mit einem städtischen Onlinemarktplatz unterstützen, leere Flächen für Kultur- und Jugendarbeit öffnen sowie genug Kurzzeitparkplätze bereitstellen. Es muss Leben in die Innenstadt.“ MAZ
20.05.2019 MAZ-Kandidaten-Check (Frage 1): Was wollen Sie für Oranienburg erreichen? Thomas Ney (Piraten): „3 Dinge, die mir besonders wichtig sind: 1.) Besserer ÖPNV (Bahnanbindung an Berlin, Busse in die Ortsteile, ganze Stadt im C-Tarif), 2.) digitale Bildung und intensivere Sozialarbeit an Schulen, 3.) mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, Bürgerhaushalt ausbauen. Und persönlich: den Speicher erhalten!“ MAZ
11.05.2019 Arbeit des Kreistages greifbar machen "Thomas Ney (Piraten) regte zudem eine dynamische Routenplanung der Busse, orientiert am tatsächlichen Bedarf, an. „Der Norden Oberhavels wäre eine ideale Modellregion.“" MAZ
24.04.2019 Mühlenbecker Land: Die Qual der Wahl [...] Die Anzahl der Parteien und Wählergruppen indes bleibt im Vergleich konstant: Während die NPD [...] nun gar nicht mehr antritt, ist die Piratenpartei neu im Rennen. Allerdings gibt es mit dem selbstständigen IT-Fachmann Simon Jäger aus Mühlenbeck (Jahrgang 2000) [...] nur einen Kandidaten. MAZ
02.04.2019 Mühlenbecker Land: NPD und AfD kandidieren nicht [...] Neu auf dem Wahlzettel sind die Piraten, für die Simon Jäger aus Mühlenbeck antritt. [...] MOZ/OGA
01.04.2019 Rheinsberg: 74 Kandidaten fürs Stadtparlament "Die Piraten, die erstmals in Rheinsberg kandidieren, treten mit zwei Bewerbern bei den Kommunalwahlen an. An erster Stelle steht Dirk Harder. " MAZ
31.03.2019 Speicher: „Brandschutz und Statik sind problematisch“ [...] Die Ortsgruppe Oranienburg der Piratenpartei spricht sich klar gegen derartige Pläne aus. „Bei dem historischen Gebäude handelt es sich um ein unbedingt erhaltenswertes Wahrzeichen unserer Stadt“, so Thomas Ney, Regionalvorsitzender der Piraten und Kandidat zur Stadtverordnetenversammlung. Die Piratenpartei werde daher alle Initiativen zum Erhalt des Gebäudes unterstützen und sich an entsprechenden Protesten beteiligen. [...] MAZ
27.03.2019 Kommunalwahlen: 162 Oranienburger wollen ins Stadtparlament Acht Parteien und die Freien Wähler Oberhavel (FWO) haben Vorschläge eingereicht. Deshalb werden SPD (45 Bewerberinnen und Bewerber), Linke (29), CDU (24), Grüne (17), FDP (16), AfD (11), FWO (10), Piraten (5) und Die Partei (5) auf den Wahlzetteln in allen fünf Oranienburger Wahlkreisen mit Kandidaten für das Stadtparlament vertreten sein. MOZ/OGA
27.03.2019 Oranienburg: 162 Kandidaten wollen Stadtverordnete werden Diese Parteien Werden auf den Wahlzetteln stehen: Grüne/B90, FDP, AfD, CDU, Freie Wähler, Piraten, Die Linke, Die Partei, SPD. MAZ
27.03.2019 Gransee: 56 Kandidaten bewerben sich um 18 Sitze [...] Die Piratenpartei will mit Frank Görden auf dem Stimmzettel Flagge zeigen. [...] MOZ/Granseezeitung
27.03.2019 Rheinsberg: 74 Kandidaten fürs Stadtparlament [...] Die Piraten, die erstmals in Rheinsberg kandidieren, treten mit zwei Bewerbern an. An erster Stelle steht Dirk Harder. [...] MAZ
18.03.2019 Piraten starten mit 12 Bewerbern Zur Kreistagswahl geht die Piratenpartei in Oberhavel mit insgesamt zwölf Kandidaten ins Rennen. [...] OGA (Scan liegt vor)
12.03.2019 Piraten und Freie Wähler benennen Kreistag-Kandidaten Insgesamt 24 Kandidaten für den Kreistag Ostprignitz-Ruppin umfasst die Liste von BVB/Freie Wähler für die Kommunalwahl im Mai. Die Piratenpartei stellt dabei zwei Bewerber. In Rheinsberg tritt sie mit eigener Liste an. MAZ
28.02.2019 „Frischer Wind“ tritt bei Wahlen an „Frischer Wind“ nennt sich eine neue Wählergruppe, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai in der Gemeinde Großwoltersdorf antreten will. Am Dienstagabend trafen sich 13 Interessierte zur Aufstellungsversammlung auf Gut Zernikow. MOZ/Gransee-Zeitung
27.02.2019 Wählergruppe sorgt für frischen Wind In Großwoltersdorf gibt es eine neue Wählergruppe. Unter dem Namen „Frischer Wind“ treten drei Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung an. MAZ
23.02.2019 Klimaparty auf Glienickes Straßen Rund 400 Jugendliche des Neuen Gymnasiums Glienicke demonstrieren lautstark für eine bessere Klimapolitik. [...] Auch Piraten-Landesvorsitzender Thomas Bennühr lobte die Aktion: "Was ihr hier macht, ist einfach geil." MAZ
23.02.2019 Piraten für Erhalt der Alten Fleischerei Die Oranienburger Piratenpartei spricht sich für den Erhalt der "Alten Fleischerei" aus. Sie unterzeichneten den Offenen Brief [...] von Initiator Henning Schluß. [...] MAZ
(Scan liegt vor)
23.02.2019 Piraten stellen Programm vor Die Ortsgruppe der Piraten in Oranienburg hat ihr Stadtprogramm für die Kommunalwahl im Mai vorgestellt. Dieses ergänzt das kommunalpolitische Programm der Partei. (Artikel weitestgehend entsprechend unserer Pressemitteilung). MAZ
(Scan liegt vor)
22.02.2019 Piraten wollen Alte Fleischerei erhalten Die Initiative zum Erhalt der Alten Fleischerei ist auf großes Interesse gestoßen. Offiziell kündigte am Donnerstag die Oranienburger Piratenpartei ihre Unterstützung an. (Artikel weitestgehend entsprechend unserer Pressemitteilung). MOZ/Oranienburger Generalanzeiger
(Scan liegt vor)
12.02.2019 Virtueller Marktplatz: Piraten wollen Online-Geschäft der Cityhändler stärken Die Oranienburger Piratenpartei will den Onlineverkauf der Einzelhändler stärken. Die Antwort auf die nur durchschnittlichen Bewertungen für das Angebot der Innenstadt bentworten die Piraten mit einem virtuellen Marktplatz. MOZ/OGA