Unterstütze uns! Spende jetzt!

SAPO/SO/0012

Aus PiratenWiki
< SAPO‎ | SO
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ständiges Antragsportal | Tagesordnung | Satzung | Grundsatzprogramm | Wahlprogramm | Positionspapiere | Sonstige Anträge

Antragsübersicht

Antragsnummer SO 0012
Einreichungsdatum 6 September 2019 16:17:44 (UTC)
Antragssteller

Andreas390

Antragstyp Sonstiger Antrag
Zusammenfassung des Antrags Die Wahl eines neuen Landesvorstandes wird verschoben, sie findet an einem für die Mitglieder gut erreichbaren Ort statt.
Letzte Änderung 06.09.2019
Status des Antrags

Pictogram voting too late.svg nach Fristablauf gestellt

Abstimmung

Pictogram voting question.svg Noch nicht abgestimmt

Antragstitel

Wahl eines neuen Landesvorstandes

Antragstext

Der Landesparteitag möge beschließen:

1. Eine Vorstandswahl findet auf dem LPT (2019.1) in Karstädt nicht statt.

2. Der Landesvorstand wird beauftragt, umgehend -noch im laufenden Jahr- einen neuen Landesparteitag mit Vorstandswahl einzuberufen. Der Ort des Landesparteitages ist so zu wählen, dass der Tagungsort für die Mitglieder des Landesverbandes und Gäste gut erreichbar ist. Er soll nicht weiter als 35 km von Berlin entfernt sein.

Antragsbegründung

Der Landesvorstand hat für die Vorstandswahl einen Ort ausgewählt der für seine Mitglieder schlecht erreichbar ist. Alternativ hätte vom Landesvorstand beispielsweise zu einem zentralen Ort wie Oranienburg oder Teltow eingeladen werden können.

Bekanntlich kommen wegen der Wahl des Austragungsortes Karstädt viele Mitglieder nicht zum Landesparteitag 2019.1.

Nach dem Wahl-Desaster zur Landtagswahl macht sich ein Neuanfang im Landesverband erforderlich. Der erforderliche Neuanfang ist bei einer solchen Vorstandswahl mit einer überschaubaren Anzahl von Mitgliedern auszuschließen. Es ist deshalb bereits jetzt absehbar, dass von den Mitgliedern im Anschluss an eine etwaige Vorstandswahl in Karstädt die Rechte aus § 8 der Landessatzung (Einberufung eines neuen Landesparteitages mit Vorstandswahl auf Antrag von mindestens einem Zehntel der stimmberechtigten Mitglieder des Landesverbandes oder von drei Kreisverbänden bzw. Gebietsverbänden auf Kreisebene) wahrgenommen werden.

Link

  • -



Unterstützung / Ablehnung

Piraten, die vrstl. FÜR diesen Antrag stimmen

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die vrstl. GEGEN diesen Antrag stimmen

  1. Holger-DOS (Diskussion): Es gilt noch immer die Aussage des Landesparteitages, daß Parteitage brandenburgweit durchzuführen sind. Besser wäre also ein Antrag, diese Auffassung zu überdenken und nur noch berlinnahe Orte zu berücksichtigen. Viel Spaß dabei! Ich kann mich noch an den Shitstorm erinnern, als ich nur beantragte, ausschließlich Orte, die von Berlin aus direkt mit der Bahn zu erreichen sind, zu berücksichtigen.
  2.  ?
  3. ...

Piraten, die sich vrstl. enthalten

  1.  ?
  2.  ?
  3. ...

Diskussion

Bitte hier rein.

Argument 1

Karstädt ist durchaus sehr gut erreichbar: Karstädt liegt an der Bahnstrecke Berlin-Hamburg und ist im 2-stündigen Turnus mit dem RE2 aus Richtung Berlin erreichbar. Weiterhin verläuft auch die B5 an Karstädt vorbei. Über die A24 bis Abfahrt Putlitz ebenfalls sehr gut erreichbar.

Argument 2

Dein Argument?

Argument 3

Dein Argument?

URL

https://wiki.piratenbrandenburg.de/SAPO/SO/0012


Falls neue Diskussionen nicht automatisch sichtbar werden: Zwischenspeicher dieser Seite löschen…