Unterstütze uns! Spende jetzt!

Taskforce Wahlkampf/Koordinierungstreffen/2014/2014-07-17

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landesverband | Geschäftsstelle | Vorstand | Parteitage | Schiedsgericht | Datenschutzbeauftragter | Gliederungen | Mitglieder | Finanzen | Wahlen | Aktionen | Marina Brandenburg


TITEL

Treffen TF Wahlkampf

Ort & Datum

Ansprechpartner / Koordinatoren


Mitglieder lt. Wiki


Protokoll

Teilnehmer

Gäste

und 6 weitere Gäste

TOP 1 Intro

  • Beginn: 21:10 Uhr
  • Versammlungsleiter: Lutz
  • Protokoll:Mücke
  • Zulassung von Audioaufnahmen: ja , Start der Aufzeichnung gg. 21:12 Uhr.
  • Bestätigung des letzten Protokolls:

https://wiki.piratenbrandenburg.de/Taskforce_Wahlkampf/Koordinierungstreffen/2014/2014-07-14 bestätigt

TOP 2 Plakate

  • Bericht Jörg P. aus Mail

1 -- Wenn morgen Abend bei der konstituierenden Sitzung des Vorstandes über das Wahlkampfbudget entschieden werden soll, sollte es dazu im Interesse der Transparenz und Akzeptanz einen Antrag an den LaVo geben, der an entsprechender Stelle im Wiki steht, und auf den durch eine eMail jedenfalls auf der Mailingsliste der TaskForce hingewiesen wird. (Ob schon ein Antrag im Pad steht, kann ich Moment nicht nachschauen; hierfür bitte ich um Nachsicht.)

2 -- Ich habe mit dem Kaperbrief wg. der Wahlkampfzeitung Kontakt aufgenommen. Hierzu gibt es ein Ticket im OTRS des Vorstandes, sodass die übrigen LaVo-Mitglieder auch informiert sind. Bedenkt aber bitte, dass fast alle Kandidierenden das Werbemittel "Flyer" vor dem Werbemittel "Wahlkampfzeitung" priorisiert haben, als ich danach vor 2 Wochen fragte. Bitte beachtet deshalb das Thema Flyer unter Punkt 6.

  • Jörg kümmert sich das ist super

3 -- Ich habe ein Muster der Vordermann-Plakate in A4 bestellt. Es wird an die LSG Potsdam geliefert und trifft voraussichtlich am Montag ein. Inzwischen habe ich ein Video der Herstellerfirma gefunden,

aus dessen letztem Drittel deutlich hervorgeht, dass das Plakat nur dann windstabil ist, wenn es an der unverschlossenen Langseite mit Kabelbindern verschlossen wird. (Die gegenüberliegende Langseite ist bereits durch eine Falz verschlossen.) Diese Bindung muss auf jeden Fall zusätzlich zu den beiden Kabelbindern an den Schmalseiten erfolgen, mit denen die Vordermann-Plakate wie die Hohlkammer-Plakate am Mast befestigt werden. Das bedeutet, dass die Plakate für uns in der Herstellung zwar billiger währen als Hohlkammerplakate, wir hätten jedoch auf jeden Fall mehr Arbeitsaufwand beim Aufhängen als bei Hohlkammerplakaten, bei denen die Langseiten meist offen gelassen werden. Vor diesem Hintergrund und eingedenk der Tatsache, dass nicht nur rüstige Enddreißiger zum Plakate-Hängen unterwegs sind, bitte ich neu zu überlegen, ob wir nicht doch bei Hohlkammerplakaten bleiben sollten?

  • auch Hohlkammer auf dem "Lande" müssen an der Seite geschlossen werden. Es gibt Wind in BB. Der Preissunterschied ist nicht unerheblich.
  • Montag wird darüber entschieden

4 -- Ich habe die Textdaten des Wahlprogramms für die Druckvorlagenherstellung aus dem Wiki übernommen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es hier und dort noch kleine Fehler zu berichtigen gibt (z.B. fehlende Auszeichnung von Kapitelüberschriften), aber das wird keinen großen Aufwand verursachen. Druckfreigabe können wir am kommenden Montag in der TaskForce WK machen; ich schicke vorher einen Link zu einer PDF. Uwe Kerstan fragt in diesem Zusammenhang an, ob es nicht sinnvoll wäre, auch das Landesprogramm gleich mitzudrucken? Das halte ich im Grundsatz für sinnvoll. Bitte denkt darüber nach, wie Ihr dazu steht.

  • Grundsätzlich ja . Aber bitte Trennung von Wahlprogramm und Grundsatzprogramm.

5 -- Die Fotos von Oliver habe ich erhalten und werde eines davon in einen Plakatentwurf übernehmen. 6 -- Für die Herstellung von Flyern fehlen durchweg noch Textdateien und Bilddateien. Ich fange erst an, daran zu arbeiten, wenn mir Texte und Bilder vorliegen. Davon indirekt betroffen ist auch der geplante Energieflyer (Thomas Langen). Hierfür wurde ich von der AG Energie gebeten, eine Rahmengestaltung für Wahlkampfflyer zur Verfügung zu stellen, was jedoch erst und nur Sinn macht, wenn auch Materialien für wenigstens 2 andere Flyer vorliegen. (Text und Bilder für diesen Flyer liefert die AG Energie und Thomas Langen, der Text ist aber wohl fertig.)

7 -- Harry Hensler fragt an, ob es einen gemeinsamen Wahlkampfflyer (Landeslisten-Flyer) geben soll? Ich würde das begrüßen, aber dafür werden dann wiederum Texte benötigt.

  • ja wir machen denn, eine gute Idee. Allgemeine Zustimmung.


8 -- Für die *Textplakate* (ohne Portraits) werden dringend die Texte benötigt. Die Plakate können dann sehr kurzfristig (über Nacht) druckfertig gemacht werden. Lutz Bommel hat mitgeteilt, dass Sachsen diesen Produktionsslot nur freihält, wenn *heute* eine Entscheidung fällt. Da sich diese Plakate perfekt dafür eignen, 2farbig auf die abgehängten Hohlkammerträger in Sachsen gedruckt zu werden, plädiere ich nachdrücklich für orangefarbenen und weißen Text auf schwarzem Hintergrund, weil a) Plakate mit weißem Fond zu stark mit dem Himmel verschmelzen (kann man gut an den Umgebungstests auf unserer Plakatseite im Wiki sehen) und b) weil bei weißem Hintergrund die bereits bedruckte Vorderseite der Hohlkammerträger aus anderen Wahlkämpfen durchscheint. Wie bereits mehrmals erklärt: In diesem Druckverfahren können keine roten Adler gedruckt werden (und auch keine rosa Bunnies).


Abstimmung zu den Wahlsprüchen:
  • BER: Baustopp am BER sofort - darum PIRATEN wählen. +1+1+1 +1 +1=5
  • Nachtflugverbot 22-6 Uhr - darum PIRATEN wählen.+1=1
  • BER - Macht dit Ding zu! +1 +1=2
  • BER - hört auf mit diesem Mist ! +0.5 +1+1=2,5

  • Bildung: Wir investieren in das Wertvollste - BILDUNG +1+1=2
  • Bildung darf nicht sitzenbleiben
  • Wir investieren in Bildung - darum PIRATEN wählen +1+1=2
  • 25% mehr für Bildung investieren
  • Bildung ist kein Luxus
  • Kohle für Bildung +1+1=2
  • Statt Braunkohle - Kohle für Bildung. +1
  • Wir sind für Kohle, aber in die Bildung!
  • Kohle ja, aber für Bildung! +1+1+1+1+1=5

  • Energie: Keine neuen Tagebaue - wir LINKEN euch nicht.+1+1 +1+1+1+1+1=7

  • 3 Textplakate

Baustopp am BER sofort - darum PIRATEN wählen Kohle ja, aber für Bildung Keine neuen Tagebaue-wir LINKEN euch nicht

  • QR Code Aufkleber herstellen mit Link zum Wahlprogramm z.B. wahl.piratenbrandenburg.de

9 -- Die Landesgeschäftsstelle ist nächste Woche täglich besetzt; außer voraussichtlich am Montag und Donnerstag vormittag. Ich stehe vor Ort zur Verfügung, um mich um die Logistik der UU-Beglaubigung zu kümmern. Für Montag (21. Julei) und Donnerstag (24. Julei) Vormittag ist mit Lutz Conrad (Vertrauensperson -- Hinweis für Harry Hensler: Einer der Abholer der Plakatspende für MOL) vereinbart, dass wir die jeweils vorliegenden beglaubigten Unterschriften zum LWL fahren. Vor dem Dienstgebäude treffen wir am Montag René Streich und am Donnerstag Nadine Heckendorn, um uns zur Einreichung zu begleiten und um ein paar einfache Pressefotos zu machen.

  • Sonntag Abend wird die LGS wahrscheinlich besetzt sein, so dass dann bereits eine Verteilung an die Helfer/Gliederungen möglich ist. Genaueres wird noch kommuniziert.

10 -- "Vote-In": Am Tag des Ablaufs der Einreichungsfrist steht ein Auto mit Piratendeko von 15h bis 18h vor dem LWL-Dienstgebäude. Beglaubigte UUs, die am 28. Julei 2014 nicht bis 14h in der LGS Potsdam eintreffen, sollen stattdessen so bald wie möglich ab 15h zu diesem Auto gebracht werden. Wir kümmern uns dann dort um die noch fristgerechte Einreichung. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele der Kandidierenden sich für diesen Termin Zeit nehmen würden, um eine möglichst pressewürde Menge an Piraten zusammenzubekommen, und ich würde mich freuen, wenn die AG PrÖA aus diesem Termin "Vote-In" etwas machen würde.

11 -- Die Aufzeichnungen für den Werbespot sollten in der ersten Augustwoche stattfinden, damit der Spot in der zweiten Augustwoche geschnitten werden kann. Kandidierende, die für die Aufzeichnung zur Verfügung stehen wollen, bitte ich höflich, sich diesen Zeitrahmen zu notieren. Exposé / Treatment bereite ich wie besprochen vor. Über die Platzierung und Länge der Ausstrahlungen muss dem RBB bis Ende Juli Mitteilung gemacht werden.


12 -- Wegen der Abstimmung der "Kopfplakate" nehme ich mit den Kandidierenden voraussichtlich morgen Kontakt auf (als Ersatz für heute abend).

13 -- Eine Zuordnung der 214 PLZ-Bereiche zu den 44 Wahlkreisen, 28 Kreiswahlleitungen und 199 Einwohnermeldeämtern findet Ihr in nochmals aufgebohrter Fassung hier:

14 -- Die Benutzer-/Kandidatenseite von Direktkandidat Rainer Kieker im Brandenburger Wiki ist seit Wochen praktisch leer. Ist hierzu einem von Euch etwas bekannt?

15 -- Wie kann ich Gerhard Luhmer und Florian Winkler per eMail erreichen?

eMail von Gerhard liegt Jörg zur Erreichbarkeit zwischenzeitlich vor


TOP 3 Schließung der Sitzung und nächster Termin

  • Ende: 23:01 Uhr
  • Nächste Sitzung: am 21.07.2014 um 20:30 Uhr, Ort: Mumble