Unterstütze uns! Spende jetzt!

Gliederung/Koordinierungstreffen/2010-03-02

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht und Kontakt | Zuständigkeiten | Termine, Sitzungen, Protokolle | Dokumente | Projekte | Beschlüsse | Anträge | Anfragen | Beauftragungen | Ausschreibungen | Dokumentation


Vorständetreffen der Gliederungen

  • Ort: Mumble (atomed.koprolalie.com)
  • Termin: 02.03.2010 - 20:00 Uhr

geplante Tagesordnung

LaVo/KrVo Arbeitstreffen

Beginn der Sitzung: 20:15 Uhr

  • Teilnehmer
  1. Sven BRB
  2. Axel LaVo
  3. Kola TF
  4. Florian UM
  5. Torte TF
  6. Holger OHV
  7. Heiko BAR
  8. Pirat_Veit | Veit | BAR
  9. Seba PM
  10. Uk CB
  11. Benutzer:puck.152 CB
  12. BEN CB
  13. LDS
  14. Christoph OPR
  15. Marcel aus CB
  16. Wema hört über Gateway Teamspeak
  17. Steffen Thomas LaVo
  18. FireFox BRB
  19. RicoB CB CB (ab 21:18 Uhr)

Smalltalk

  • Pünklichkeit 15 Minuten eher!
  • NEE! Dann kann man ja nicht in Ruhe Nachrichten zu Ende schauen!
  • Bastian mahnt Struktur an

Sitzungsleiter

Vorschläge

  • Kola (lehnt ab),
  • Holger,
  • Bastian (lehnt ab),
  • Axel :-)
  • Holger übernimmt die Sitzungsleitung

Tagesordnung

TOP 1

  • Konten für die KVs / GLS Bank
  • (vielleicht fuer alle KVs kostenlosse Konto anlegen und bei KV-Gruendung von LaVo an KV uebergeben, muss Soeren pruefen ob das geht und mit welcher Bank ( Argument: wenn ein KV nicht die Finanzen selber macht ist die naechsthoehere Instanz dafuer zustaendig, sonst sagt ne Bank nen unbenutztes Konto wollen wir nicht)
  • Punkt vertagt

TOP 2

  • Kurzvorträge zu den Themen zum Piratenkongress
  • Vorschläge waren:
  • Vorratsdatenspeicherung
  • AK Vorat wurde angefragt (wurde von Sören angesprochen)
  • CCC wurde angefragt (steht noch aus)
  • Volkszählung 2011
  • ELENA
  • ACTA
  • INDECT (Quellenstudium- Steffen Thomas<<-- Hat Urlaub und versucht zu vertiefen)
  • Axel wird gebeten, auf der ML um Refenten zu werben.

TOP 3

3.1

  • Infostände / Infomaterial / Flyer (Diskussion auf ML EvC, Bestellformular im Wiki)
  • Haben wir schon fertige Flyer? Die Potsdamer hatten was bestellt. vom AK Vorrat sind die Vorlagen da, meine Vorlage zu Nacktscanner existiert auch - Steffen Thomas.
  • AG Presse?
  • Axel versucht Sören anzurufen
  • um zu erfahren ob noch "altes" Material vorhanden ist

3.2

  • Bestellung von Infomaterial (Bestellformular im Wiki)
  • Diskussion was zuerst gemacht werden muss
  • Bestellung
  • Streuwerbung
  • Kleiner Bedarf
  • Farbdrucker selber ausdrucken
  • Bestellung über AG Event Crew möglich
  • Großer Bedarf
  • Massendruck
  • Anmerkung von Sören dass das die Kreise selber machen sollen, wurde mehrheitlich eine Absage erteilt!
  • Bedarfsanalyse muss erstellt werden!!
  • Konkrete Daten
  • Massenflyer (Massendruck)
  • Einzelflyer (für einzelne spezielle Aktionen, Einzeldruck)
  • Streuartikel

TOP 4

  • Unterstützung NRW
  • Vorschlag: Materiell- technische Ausrüstung und Unterstützung durch EventC. über die Mailliste der EvC, dann wissen alle was geordert ist und die EvC kann besser planen, vorhandenes Material (Stände, Technik, Werbungsmaterialien wie Print oder was aus Shops was piratig ist) kann effektiver eingesetzt werden (Nachrichten von dort können gefiltert werden man kann aber Rückwärts nachsehen was an Material vorhanden ist)
  • AG Eventcrew hatte Gespräch mit PG Wahlkampf aus NRW
  • 1000 Pappen wurden angefordert/angefragt
  • wie kommen die nach NRW und wieder zurück
  • was ist mit den "Verlustpappen"
  • schnelle Koordination ist gefordert!
  • Axel erhält den Auftrag mit Sören darüber zu sprechen (eventuell auch über kurzen Dienstweg)
  • NRW hat Vorrang!

TOP 5

5.1

  • Nachlese Treffen Angermünde
  • Kurze Skype-Konferenz Uckermark
  • Verbesserungsvorschlag: Kaffee/Wasser günstiger beziehen können
  • ansonsten große Begeisterung über das Treffen
  • Beteiligung auch über Mumble möglich gewesen (bis auf kleinere Aussetzer)
  • eventuell Sponsoring?
  • damit die etwas schlechter gestellten Piraten trotzdem teilnehmen können ohne "arm" zu werden
  • Fernsehbericht von TVAL.de war sowohl sehr gut als auch richtig lang.

5.2

  • Feedback der Uckermarkpiraten

5.3

  • Vorstellung von ZiBeV (von Florian) "Zuhause in Brandenburg e.V."
  • 4./5. September 2010
  • eventuell zusammen mit dem Verein einen Stand betreiben

TOP 6

  • Unterstützung bei KV-Gründung, Stammtischen (Spiegeln von lokalen Medien durch PrÖa auf Landesebene)
  • Stammtische in TF. Technische Unterstützung (Kola)
  • Stammtisch UM in Planung (ca. Ende März im Raum Templin)
  • Straßenfest 28.08. Eberswalde (Manpower)
  • Eigene Piraten aktivieren?
  • Termine ansetzen (Wo steht der Termin für FF/O?)
  • Termin morgen um 20.00 Uhr für Frankfurter Stammtisch in Terminübersicht ins Wiki eingebaut
  • Termin BAR 12.03.2010; 19.00h; Alte Zählerwerkstatt; Bergerstraße 99 16225 Eberswalde
  • (zuvor) Pressearbeit
  • (zuvor) Infostände?
  • Arbeit für die AG PrÖa!!

TOP 7

  • Bürgerhaushalt
  • Kreisschatzmeister aus OHV hat Vortrag ausgearbeitet
  • einarbeiten in den Piratenkongress??
  • wie wird es gemacht, auf was muss man achten
  • Nächstes Treffen der Kreise: Vorträge "How To Kommunalpolitik" und "How To Bürgerhaushalt"? (29. oder 30. Mai 2010)

TOP 8

  • Kassenprüfer / Bericht (Sören) Kassenstand, Mitgliederstand, offene Posten, Spendenstand
  • Kein Kassenprüfer anwesend!
  • Landesschatzmeister ist nicht anwesend!
  • Punkt wird vertagt
  • Diskussion warum Kassenprüfung
  • Bastian berichtet, dass er zwar Vorsitzender des Landesschiedgericht ist, aber das Verfahren an das BSG weitergereicht wurde
  • zum Verfahren kann/darf er keine Aussage machen
  • Kann mich mal jemand über unseren genauen Kassenstand informieren?
  • Es ist total verwirrend!
  • Geldbestände: etwa 5000 Euro
  • Reinvermögen: etwa 1000 Euro
  • Ausgaben: 9992 Euro
  • Einnahmen: ???
  • Wir machen uns mit so einem PDF etwas lächerlich in der Öffentlichkeit.
  • PDF ist für jeden hier erreichbar: http://www.piratenbrandenburg.de/spenden/
TODO
  • Es besteht erheblicher Klärungsbedarf!
  • DAS PDF MUSS WEG!!


  • Kosten pro Konto/Monat: 2€ laut telefonischer Auskunft
  • keine weitere Kosten wegen Gemeinnützigkeit
  • gegründete Kreisverbände wollen ein Unterkonto bei der Hausbank der Piraten (GLS)
  • es macht keinen Sinn, dass die KVs einzelne und unterschiedliche Konten haben

TOP 9

  • Bericht AG PrÖa aktueller Stand
  • vertagt.

TOP 10

  • liquid feedback
  • Jochen hat den Auftrag die Bedingungen für Teststellung mit Berlin zu klären

Nächstes Treffen

  • Vorschlag für die nächste Sitzung: TOP liquid feedback

Neue Tagungsfolge wird über ein Doodle ermittelt, da Dienstag schwierig ist. Konsent ist Anfang des Monats Sitzung mit TO dann 14 Tage später Polittalk (mit Kurzprotokoll). Nächste Sitzung Di 16.03. um Termine festzulegen.

  • Schluss der Sitzung Tagung LaVo/KrVo

Nächstes Treffen: 06.04.2010 Ende der Sitzung: 23:00 Uhr