Unterstütze uns! Spende jetzt!

Kreisverband OHV/Treffen/2011-08-04

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreisverband OHV | Vorstand | Mandatsträger | Treffen & Protokolle | Satzung | Umlaufbeschlüsse | Finanzen | Presse | Dokumente | Archiv

vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Lokalpolitik
  3. Infostände Planung
  4. Verteilung Liederbücher
  5. RV Nordbrandenburg
  6. Sonstiges
  7. Nächstes Treffen

Teilnehmer

(vorläufige Liste)

  1. David (Kreisschatzmeister)
  2. Holger (Vorsitzender)
  3. Konstantin (Stellvertreter)


Gäste

Und weitere (per Pad), die sich nicht eingetragen haben.

Piratenpad: http://ohv.piratenpad.de/16

Protokoll

TOP 0: Begrüßung

  • Holger eröffnet die Sitzung um 20:21 Uhr
  • Konstantin protokolliert
  • Sitzungsleitung Holger

TOP 1: Lokalpolitik

  • Kreisverwaltung kontaktieren wegen Gutscheinen für Asylbewerber: noch nicht erfolgt bisher
  • Konstantin versucht sich daran
  • Bürgerhaushalt: Brief an jeweilige Bürgermeister in OHV schicken, Thema ansprechen
  • David erledigt das
  • Essenspause ab 20:32 Uhr
  • Essenspause beendet um 20:47
  • Kontakt mit den Oranienburger Grünen wieder besser pflegen
  • CCS Oberhavel abklären

TOP 2: Verteilung Liederbücher

  • Beit weit entfernten Kitas lohnt sich finanziell das Versenden eher als mit dem Auto o.Ä. hinzufahren
  • Problem ist auch, dass manche Kitas während der Schulferien geschlossen sind
  • weitere Verteilung wird mit LV abgesprochen werden müssen
  • Holger hat einen Kontakt für Region Elbe-Elster, will nochmal Kontakt aufnehmen

TOP 3: Infostände

  • Themen für den nächsten Infostand
  • CCS
  • ggf an den Orten die als Standorte geplant sind - Kremmen/Oberkrämer?
  • Lebensmittelgutscheine für Asylsuchende
  • Vorratsdatenspeicherung
  • CC-Musik

TOP 4: RV Nordbrandenburg

Vorschlag (analog zu KV Cottbus, RV Südbrandenburg): die Gründung eines Regionalverbandes Nordbrandenburg (oder so), etwa bestehend aus Barnim, Oberhavel, Uckermark.

  • Konstantin: Ich bin immer noch etwas skeptisch, weil ich denke dass die Zusammenlegung der Kreisverbände das Problem der wenigen Aktiven nicht löst, sondern evtl. nur noch die Entfernungen vergrößert, die für Treffen u.Ä. zurückgelegt werden müssen
  • David schließt sich an
  • Heiko: wechselnde Treffpunkte im RV
  • Konstantin: Ich sehe bisher keine juristische Notwendigkeit für einen Regionalverband - das Argument der politischen Partizipationsmöglichkeit für alle Mitglieder funktioniert IMHO andersrum, eine Partei muss gegebenenfalls feinere Untergliederungen schaffen, wenn Einzelne sonst untergehen würden
  • Holger: Stammtisch-Hopping geht auch so, ebenso die Zusammenarbeit in den Kreisen. Die Frage ist, inwieweit dies rechtlich notwendig ist, und ob uns das im Regionalverband weiter voranbringen würde als mit den angestrebten Kreisverbänden.
  • Clara: Um den Anforderungen zu genügen wär ich dafür, wenn wirs anders nicht hinbekommen, sonst wenn möglich eher für eine kleinere Lösung

TOP 5: Sonstiges

LPT am 20.08.

  • Mitfahrgelegenheit
  • Holger fährt, hat 4 - 6 Plätze
  • -2, Konstantin und David vorgemerkt
  • -2, Heiko und Veit vorgemerkt
  • bleiben noch 0 - 2 Plätze

Konto für OHV

Eik wollte sich drum kümmern, bis jetzt ist David nichts bekannt
  • David will bei Eik nachfragen

Gesprächsrunde mit Asylbewerbern

  • Die Idee ist, Asylbewerber und Asylanten zu ihren Hoffnungen, ihrem Leben in Deutschland und ihren Wünschen dazu zu befragen, um in einen konstruktiven Dialog mit ihnen zu treten. Und natürlich zu ihren akuten Problemen im Asylantenheim.
  • Dazu eventuell den Kreisrat und Presse einladen (vielleicht aber vorher auch ein vertrauliches Gespräch?)
  • vorher abklären welche Sprachen gesprochen werden(Dolmetscher) und ob so ein Gespräch überhaupt erwünscht ist
  • Erfordert auch eine gewisse Sensibilität, damit das ganze nicht als billige PR-Aktion missverstanden wird. Daher sollten wir auch Wert darauf legen, dass es uns darum geht ihre Situation zu verstehen bevor wir uns eine eigene Position bilden.
  • Holger meldet sich freiwillig, kümmert sich um Ansprechpartner
  • Am besten zunächst an Organisationen wenden, die Rechte von Asylbewerbern vertreten (AI oder ähnliche)

Kontakte zu NGOs

  • David will sich perspektivisch darum kümmern, Kontakt mit NGOs aufzunehmen

Nächstes Treffen

  • Donnerstag, 1. September 2011 ab 20:00 Uhr - wieder im Il Castello in Oranienburg

Sitzung geschlossen um 22:11 Uhr. Holger bedankt sich bei allen Anwesenden und Gästen