Unterstütze uns! Spende jetzt!

Vorstand/Protokolle/2013-06-07

Aus PiratenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht und Kontakt | Zuständigkeiten | Termine, Sitzungen, Protokolle | Dokumente | Projekte | Beschlüsse | Anträge | Anfragen | Beauftragungen | Ausschreibungen | Dokumentation

Inhaltsverzeichnis

Einladung

Einladung zur Landesvorstandssitzung, 07.06.2013

Ahoi Brandenburger Piraten, der Landesvorstand lädt zur nächsten ordentlichen Sitzung zum Freitag, den 07.06.13 um 20:00 Uhr ein. Es handelt sich um eine Online-Sitzung, und zwar auf dem Mumble-Server: mumble.piratenbrandenburg.de, siehe hierzu http://wiki.piratenbrandenburg.de/Mumble/Server2. Denkt bitte daran, die richtige Software - http://mumble.sourceforge.net/ - zu installieren. Unter https://lavo-bb.piratenpad.de/2013-06-07 wird die Sitzung protokolliert. Die vorläufige Tagesordnung lautet:

TOP 1: Begrüßung und Eröffnung der Sitzung
TOP 2: Formalien der Sitzung
TOP 2.1: Wahl des Versammlungsleiters
TOP 2.2: Wahl des Protokollführers
TOP 2.3: Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
TOP 2.4: Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2.5: Abstimmung über die Tagesordnung
TOP 2.6: Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung
TOP 3: Inkrementelle Tätigkeitsberichte
TOP 4: Bericht des Schatzmeisters und des Generalsekretärs
TOP 4.1: Mitgliederzahlen des Landesverbandes
TOP 4.2: Finanzen des Landesverbandes
TOP 5: Anträge an den Landesvorstand
TOP 6: Beschlüsse durch den Landesvorstand
TOP 6.1: Veröffentlichung von Umlaufbeschlüssen
TOP 6.2: Behandlung von Beschlussvorlagen
TOP 7: Anfragen an den Landesvorstand
TOP 8: Neuigkeiten und Termine
TOP 9: Sonstiges / Verschiedenes
TOP 10: Termin der nächsten Sitzung
TOP 11: Verabschiedung und Schließung der Sitzung

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen und Diskussionen.
Mit freundlichen Grüßen,
i.A. des Landesvorstandes
Clara Jongen


Teilnehmer

Landesvorstand

Gäste

Protokoll

TOP 1: Begrüßung und Eröffnung der Sitzung

  • Clara eröffnet die Sitzung um 20:07 Uhr

TOP 2: Formalien der Sitzung

TOP 2.1: Wahl des Versammlungsleiters

  • Clara stellt sich als Versammlungsleiter zur Verfügung und wird ohne Widerspruch gewählt.

TOP 2.2: Wahl des Protokollführers

  • Eik stellt sich als Protokollführer zur Verfügung und wird ohne Widerspruch gewählt.
  • Nadine unterstützt

TOP 2.3: Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung

  • Die ordnungsgemäße Ladung der Sitzung wird festgestellt.

TOP 2.4: Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • 6 von 6 Landesvorstandsmitglieder sind anwesend
  • ggf. entschuldigt
  • die Beschlussfähigkeit wird festgestellt

TOP 2.5: Abstimmung über die Tagesordnung

  • die vorgeschlagene Tagesordnung wird mit Änderungen angenommen
  • ggf. Änderungen
  • Einführung eines nichtöffentlichen Teils vor TOP 3
  • Thema: die heutige Rundmail bzgl. der DSVs

TOP 2.6: Bestätigung des Protokolls der letzten Sitzung

Abstimmung: Vorstand/Beschluss/JJJJ-LLL
Dafür: Clara, Eik, Holger, Nadine, Thomas
Dagegen:
Enthaltung: Veit
nicht abgestimmt:
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine

TOP 2.7 - Nichtöffentlicher Teil

  • der Landesvorstand geht um 20.19 Uhr in den nichtöffentlichen Teil über
  • der Landesvorstand kehrt um 21.11 Uhr aus dem nichtöffentlichen Teil zurück
  • Veit verlässt die Sitzung um 21.11 Uhr.

Thema des nichtöffentlichen Teils: Heute 07.06.2013 wurde eine Rundmail von Holger versandt. Inhalt: DSV-Verwaltung & Zuständigkeit

  • E-Mail: Widerruf (denn es hat keine Absprache mit dem Vorstand gegeben), Hinweis auf künftige Klärung (Treffen am Mittwoch den 12.06.) und Beschließung von verbindlichen Richtlinien
  • mögliche Konsequenzen werden ebenfalls gesondert besprochen

TOP 3: Inkrementelle Tätigkeitsberichte

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Clara Jongen

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Eik Wassberg

Siehe Bericht des Schatzmeisters.

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Holger Kipp

  • ganz viele Interna :-)

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Veit Göritz

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Nadine Paffhausen

http://wiki.piratenbrandenburg.de/Benutzer:Kamika

Inkrementeller Tätigkeitsbericht Thomas Goede

TOP 4: Bericht des Schatzmeisters und des Generalsekretärs

TOP 4.1: Mitgliederzahlen des Landesverbandes

Stand im Sage: 3.6.2013 mit schwebenden Mitgliedern (Summe: 1082).

  7 (nicht zugeordnet oder Ausland)
  70 Barnim
  34 Brandenburg a.d.H.
  52 Cottbus
  84 Dahme-Spreewald
  30 Elbe-Elster
  29 Frankfurt (Oder)
  69 Havelland
  72 Märkisch-Oderland
  86 Oberhavel
  26 Oberspreewald-Lausitz
  77 Oder-Spree
  33 Ostprignitz-Ruppin
 131 Potsdam
 119 Potsdam-Mittelmark
  22 Prignitz
  29 Spree-Neiße
  79 Teltow-Fläming
  33 Uckermark

TOP 4.2: Finanzen des Landesverbandes

  • Aktueller Kontostand: 41.677,31 €
  • Aktuelle Rückstellungen: 10.188,22 €
Offene Verbindlichkeiten:
192,15 €    Umlagen Havelland 2011
473,55 €    Umlagen Barnim 2012 (Stand 01.08.2012)
130,20 €    Umlagen Brandenburg 2012 (Stand 01.08.2012)
314,30 €    Umlagen Cottbus 2012 (Stand 01.08.2012)
106,05 €    Umlagen Elbe-Elster 2012 (Stand 01.08.2012)
184,80 €    Umlagen Frankfurt (Oder) 2012 (Stand 01.08.2012)
519,05 €    Umlagen Havelland 2012 (Stand 01.08.2012)
572,95 €    Umlagen Land Dahme-Spreewald 2012 (Stand 01.08.2012)
435,75 €    Umlagen Land Oder-Spree 2012 (Stand 01.08.2012)
309,40 €    Umlagen Märkisch-Oderland 2012 (Stand 01.08.2012)
610,40 €    Umlagen Oberhavel 2012 (Stand 01.08.2012)
124,26 €    Umlagen Ostprignitz-Ruppin 2012 (Stand 01.08.2012)
 89,60 €    Umlagen Oberspreewald-Lausitz 2012 (Stand 01.08.2012)
689,50 €    Umlagen Potsdam 2012 (Stand 01.08.2012)
123,39 €    Umlagen Prignitz 2012 (Stand 01.08.2012)
 89,60 €    Umlagen Spree-Neiße 2012 (Stand 01.08.2012)
176,40 €    Umlagen Uckermark 2012 (Stand 01.08.2012)
130,20 €    Umlagen Bundesverband 2012 (Stand 01.08.2012)
616,72 €    Anteil KV Havelland, Staatliche Teilfinanzierung 2011
116,00 €    Spende HVL
 64,00 €    Spende MOL
 18,00 €    Spende PRR
Offene Forderungen:
105,00 €    Auslage HVL, Mikrofon
 30,00 €    Auslage RV BARUM (Standgeführen FdF) langsam nicht mehr lustig, sollte schon lange geklärt werden
 36,05 €    Auslage RV PRR (Sammelbestellung Q4 2012)http://www.piratenbrandenburg.de/feed/
 71,36 €    Anteil KVPM Sammelbestellung Flaschenpost

Letzte Kontenbewegungen:

  • Ausland/Kreisverbandslos: 2 Mitglieder
  • BAR, Barnim: 14 Mitglieder
  • BRB, Brandenburg a.d.H.: 5 Mitglieder
  • CB, Cottbus: 13 Mitglieder
  • EE, Elbe-Elster: 9 Mitglieder
  • FF, Frankfurt (Oder): 8 Mitglieder
  • HVL, Havelland: 17 Mitglieder
  • LDS, Dahme-Spreewald: 22 Mitglieder
  • LOS, Oder-Spree: 18 Mitglieder
  • MOL, Märkisch-Oderland: 15 Mitglieder
  • OHV, Oberhavel: 22 Mitglieder
  • OPR, Ostprignitz-Ruppin: 4 Mitglieder
  • OSL, Oberspreewald-Lausitz: 4 Mitglieder
  • P, Potsdam: 28 Mitglieder
  • PM, Potsdam-Mittelmark: 20 Mitglieder
  • PR, Prignitz: 4 Mitglieder
  • SPN, Spree-Neiße: 6 Mitglieder
  • TF, Teltow-Fläming: 10 Mitglieder
  • UM, Uckermark: 7 Mitglieder
  • Die Sammelbestellung der Plakate ist ausgelöst. die Rechnung heute angekommen
  • inkl. der Zusatzplakate der Gliederungen Gesamtkosten von ~12.900€
  • die betreffenden Gliederungen bekommen in den nächsten Tagen die Zahlungsaufforderung von mir, ich bitte um zeitnahe Begleichung der Auslagen des LV

TOP 5: Anträge an den Landesvorstand

TOP 5.1: Antrag 2013-028 - Behandlung der Datenschutzverpflichtung

Antrag Behandlung der Datenschutzverpflichtung

Antragsbegehren Eine Datenschutzverpflichtung wird vom zu Verpflichtenden an die Landesgeschäftsstelle (LGS) geschickt oder vom Landesdatenschutzbeauftragten (LDSB) oder Bundesdatenschutzbeauftragten (BDSB) entgegen genommen. Die Übersendung per Telefax oder Pdf-Dokument per E-Mail ist ausreichend. Der LDSB führt ein Verzeichnis über die eingegangenen DSVs und verwahrt diese sicher in der LGS. In das Verzeichnis werden zusätzlich die jährlichen Belehrungen aufgenommen. Der LDSB erteilt den berechtigten Stellen (z.B. Vorstand, AG-Technik, Bundes-IT, DSBs anderer Landesverbände) auf datensicherem Weg Auskunft, ob eine DSV vorliegt und wann die letzte Belehrung erfolgt ist. Hierfür ist dem LDSB der Zweck und die Berechtigung für das Auskunftsersuchen zu begründen. Antragsbegründung Dies ist das seit Jahren praktizierte und datensparsame Verfahren. Die DSBs sind zur gesetzlichen Verschwiegenheit verpflichtet und bieten eine besondere Garantie für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Die Verbreitung von personenbezogenen Daten ist insbesondere nach § 3 Abs. 9 BDSG untersagt, ohne dass eine besondere Einwilligung des Betroffenen vorliegt.

  • Diskussion
  • Antrag auf Vertagung, um die Ergebnisse des Treffens mit dem LDSB abzuwarten
  • Wir fordern alle auf sich bis zur Klärung zurückzuhalten
Abstimmung: Vertagung
Dafür: Clara, Eik, Holger, Nadine, Thomas
Dagegen:
Enthaltung:
nicht abgestimmt:
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine
TOP 5.2: Antrag 2013-029 - Beauftragung der AG KiBe für die PK13

Antrag Beauftragung der AG KiBe für die PK13

Antragsbegehren Der Landesvorstand der Piratenpartei Brandenburg möge beschließen: Der Landesvorstand beauftragt die AG Kinderbetreuung des Landesverbandes Brandenburg der Piratenpartei Deutschland mit der Durchführung der Kinderbetreuung auf der Potsdamer Konferenz 2013. Antragsbegründung Die Organisation der Potsdamer Konferenz wird von der BundesAG Außen- und Sicherheitspolitik durchgeführt, die GO der AG KiBe sieht keine Grundlage für eine Beauftragung durch eine AG vor. "...Art. 2: Aufbau und Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft (1) Die AG Kinderbetreuung des Landesverbandes Brandenburg ist bemüht auf Veranstaltungen der Piratenpartei eine Kinderbetreuung zur Verfügung zu stellen, so dies durch den Vorstand der veranstaltenden Gliederung beauftragt wird und vom Landesvorstand Brandenburg kein Widerspruch erfolgt. ... (4) Die AG Kinderbetreuung wird bei Beauftragung tätig. Für ggf. anfallende Kosten (z.B. für Reisekosten, Räumlichkeiten und Verbrauchsmaterial) kommt der Auftraggeber auf. Dies ist im Vorfeld vom Auftraggeber mit der AG Kinderbetreuung zu klären. ..."

  • Diskussion
  • Anm.: die Kosten werden aus dem Budget der AG Außen- und Sicherheitspolitik getragen
  • Veranstalter ist LV (Versicherung)
Abstimmung: Vorstand/Beschluss/JJJJ-LLL
Dafür: Holger, Eik, Thomas, Nadine, Clara
Dagegen:
Enthaltung:
nicht abgestimmt:
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine

TOP 6: Beschlüsse durch den Landesvorstand

TOP 6.1: Veröffentlichung von Umlaufbeschlüssen

TOP 6.1.1: Beschluss 2013-051 - Landestreffen 13.1

Landestreffen 13.1 Der Landesvorstand der Piratenpartei Brandenburg möge beschließen: Das Landestreffen 13.2 findet am 22.06.2013 ganztägig in Potsdam in der Landesgeschäftsstelle statt. Der Landesverband stellt für Konferenzraummiete und Verpflegung 200 € zur Verfügung.

Abstimmung: Vorstand/Beschluss/2013-015
Dafür: Clara, Eik, Veit, Holger, Nadine
Dagegen:
Enthaltung:
nicht abgestimmt: Thomas
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine
TOP 6.1.2: Beschluss 2013-052 - Erweiterung Serverinfrastruktur

Thema: Erweiterung Serverinfrastruktur Der Vorstand möge beschließen einem Dienstleistungsvertrag beim Anbieter OVH GmbH für die Bereitstellung eines Economy Server XL abzuschließen. Die Kosten pro Quartal belaufen sich auf ~190,00EUR. Der Server dient der Sicherstellung der Flexibilität beim Umbauen und Upgraden der bestehenden Infrastruktur. Desweiteren sollen zukünftig zusätzliche Dienste bereitgestellt werden.

Abstimmung: Vorstand/Beschluss/2013-052
Dafür: Clara, Eik, Nadine, Thomas
Dagegen: Holger
Enthaltung:
nicht abgestimmt: Veit
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: Holger kritisert die Formulierung des Beschlusses, weshalb er diesem so nicht zustimmen kann, es werde kein Vertrag abgeschlossen wenn es eine Spende ist.
TOP 6.1.3: Beschluss 2013-053 - Plakatbestellung #BTW13

Thema: Plakatbestellung #BTW13 Der Vorstand möge beschließen 7.200 Bundestagswahlplakate zu bestellen. Jede Gliederung auf Kreisverbandsebene unterhalb des Landesverbandes erhält 400 Plakate für jeden Landkreis innerhalb seines Tätigkeitsgebietes. Die Motivauswahl erfolgt, soweit dies möglich ist, gemäß der Angaben der entsprechenden Gliederung. Kann ein Motiv aufgrund einer zu geringen Auflage nicht bestellt werden, wird die Bestellung nach Rücksprache mit der Gliederung angepasst. Ist keine Rücksprache möglich oder hat eine Gliederung keine Rückmeldung zu den gewünschten Plakatmotiv gegeben wird mehr von einem anderen Motiv bestellt. Möchten Gliederungen auf eigene Kosten zusätzliche Plakaten erwerben, werden diese in der Sammelbestellung berücksichtigt. Die Abrechnung erfolgt im Nachhinein. Die betreffenden Gliederungen sind aufgefordert die Auslage des Landesverbandes unverzüglich nach Rechnungseingang zu begleichen.

Abstimmung: Vorstand/Beschluss/2013-053
Dafür: Clara, Eik, Veit, Holger, Nadine, Thomas
Dagegen:
Enthaltung:
nicht abgestimmt:
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine
TOP 6.1.4: Beschluss2013-057 - Unterlagen für Kassenprüfung

Unterlagen für Kassenprüfung Den Kassenprüfern (Klaus Peter und Michael von Gradolowski) werden alle angeforderten Unterlagen gemäß Kassenprüfungsbericht vom 08.05.2013 (Ticket #1001603) und gemäß Anforderungen im Schreiben von MvG vom 30.05.2013 (Ticket #1001751) zur Verfügung gestellt. Begründung

Abstimmung: Vorstand/Beschluss/2013-057
Dafür: Holger
Dagegen: Clara, Eik, Thomas
Enthaltung:
nicht abgestimmt: Nadine, Veit
Ergebnis: abgelehnt
Bemerkung: keine

TOP 6.2: Behandlung von Beschlussvorlagen

TOP 6.2.1: Beschlussvorlage 2013-050 - Datenübernahme in Sage

Datenübernahme in Sage Jens Heidenreich erhält alle Buchungsinformationen und -Unterlagen für 2012 und 2013 sowie alle Informationen über eventuell noch ausstehende Beitragszahlungen bis 2011 einschließlich, um alle fehlenden Kreditoren, Debitoren und Buchungen für 2012 und 2013 in Rücksprache mit Eik in Sage einzupflegen bzw. dort vorhandene Buchungssätze soweit notwendig korrigieren zu können. Weiterhin sind alle Buchungen ab 01.06.2013 direkt und ausschließlich in Sage zu buchen. Begründung Unter Selbsthilfegruppe steht aus meiner Sicht das meiste drin. Für Liquid Feedback und die aktuelle Diskussion um Beitragszahlungen sei noch auf die LiquidFeedback-Umstellung hingewiesen.

  • Diskussion
  • Die Überführung wird gerade von Eik und Bastian durchgeführt, Beitragszahlungen sind seit vor dem BPT im System. Die Buchung im Sage ist zu aufwändig, es wird ein Buchungsjournal geführt und anschließend importiert.

Wegen einer datenschutzrelevanten Rückfrage wechselt der Vorstand um 21:32 in den nichtöffentlichen Teil. Der Vorstand kehrt um 21.39 Uhr in den öffentlichen Teil zurück.

  • Eine Rückfrage zur Person wurde geklärt.
Abstimmung: Vorstand/Beschluss/JJJJ-LLL
Dafür: Holger
Dagegen: Nadine, Thomas, Eik, Clara
Enthaltung:
nicht abgestimmt:
Ergebnis: abgelehnt
Bemerkung: keine
TOP 6.2.2: Beschlussvorlage 2013-058 - Wiedereinsetzung Presseverantwortliche

Wiedereinsetzung Presseverantwortliche Uwe-Eckhardt Große-Wortmann und Angelika Meier werden auf eigenen Wunsch als Presseverantwortlicher bzw. Stellv. Presseverantwortliche wieder eingesetzt.

  • Diskussion
  • wir bitten darum pers. Streitigkeiten bei Sachfragen außen vorzulassen
Abstimmung: Vorstand/Beschluss/JJJJ-LLL
Dafür: Holger, Thomas, Nadine, Eik, Clara
Dagegen:
Enthaltung:
nicht abgestimmt:
Ergebnis: angenommen
Bemerkung: keine

Wir bedanken uns herzlich für die Bereitschaft der Presseverantwortlichen. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit.

TOP 7: Anfragen an den Landesvorstand

TOP 7.1: Anfrage 00086
Anfrage 00086
Frage:
Wie geht's Euch heute?
  • Begründung
Aufgrund der vielen lebensnotwenigen (Sach-) Fragen im Landesverband geht das Menschliche ein wenig unter. Daher meine Frage nach eurem Wohlergehen.
  • Antwort
mal so, mal so.
TOP 7.2: Anfrage 00087

Anfrage 00087 Vor 14 Monaten (!) hat der LV 800,00 EUR für Piraten-Sonnenschirme an "Kungler" bezahlt. Nur ein kleiner Teil ist bisher eingetroffen, wieviele sind das genau? Wann wird das überzahlte Geld zurückgeholt, bzw. wann erfolgt die Restlieferung (noch vor der BTW2013)? Wer war/ist der Umsetzungsverantworliche?

TOP 7.3: Anfrage 00088

Anfrage 00088 Kann sein das ihr das schon behandelt habt, konnte leider nicht pünktlich sein :( Wann werden die Gelder aus der Parteienfinanzierung an die Gliederungen ausgezahlt? Wurde (wenn meine Erinnerung nicht trügt) schon mal angekündigt, dass es demnächst passiert. Geht ja auch um die Finanzierung Wahlkampf der Gliederungen. Antwort von Eik: Soll spätestens in ca. drei Wochen ausgezahlt worden sein.

  • Ich muss es wohl verpasst haben als ihr hier wart:TOP 6.1.4: Beschluss2013-057 - Unterlagen für Kassenprüfung

Ich hab dazu eine Frage: Aus welchem Grund haben die VoSi-Mitglieder außer Holger dagegen gestimmt?

  • die Anforderung kam nicht von den Kassenprüfern, es handelt sich um die Forderung eines einzelnen
  • die angeforderten Unterlagen sind nicht für die Durchführung einer Kassenprüfung erforderlich
  • es gibt Diskrepanzen auch zw. den Kassenprüfern die zuvor geklärt werden sollen

Pause 22:00h bis 22.05h

  • Ich hätte gern eine Erklärung von Holger zu TOP 6.1.2: Beschluss 2013-052 - Erweiterung Serverinfrastruktur im Protokoll.
  • siehe Anmerkung im o.g. Beschluss
  • Antwort Holger: Aus meiner Sicht steht im UB, daß wir einen Vertrag mit einem bestimmten Anbieter abschließen. Es sollte allerdings etwas anderes beschlossen werden (wie etwa ein Budget zur Nutzung eines bestehenden Vertrages). Daher hatte ich um Änderung des Beschlußtextes gebeten und musste aus meiner Sicht den bestehenden Text in der Form ablehnen, da eben kein Vertrag abgeschlossen werden soll.

TOP 8: Neuigkeiten und Termine

TOP 9: Sonstiges / Verschiedenes

Die Wahlvorschläge sind bis auf 1 Direktkandidaten vollständig eingereicht. Bei dem ausstehenden DK gibt es Diskussionsbedarf eines KWL bezüglich Approval Voting. Spendenflyer sind bestellt, das automatisierte System hat jedoch Probleme die Seitenmaße zu erfassen. Problem ist in Lösung.

  • Wie weit ist das Amtsenthebungsverfahren gegen das Vorstandsmitglied?
  • geht in den nächsten Tagen raus
  • Wo sind die Aufzeichnungen der letzten 2 Sitzungen verfügbar?
  • Nadine: hatte den Dropbox-Link einen Tag nach der Sitzung am 17.05. über die BBML geschickt und vorgestern erneut per Dropbox-Link Holger zugeschickt, Holger kümmert sich um die Bearbeitung und stellt die Audiodatei bereit - selbes Vorgehen für die Audiodatei vom 30.05.
  • Holger: die vom 17.05. habe ich erst seit vorgestern. Werde ich dann hoffentlich auch dieses Wochenende noch aufbereiten und online stellen (notfalls delegieren :-)
  • Clara: Es kann aufgezeichnet werden, muss allerdings nicht durch den LaVo aufgezeichnet werden. Mit zeitlichen Verzögerungen ist zu rechnen.
  • Wann kann man sich die Homepages der Kanditaten angucken?
  • Bitte Friedrich fragen
  • Kennen die einzelnen Kandidaten zur BTW ihre Vertrauenspersonen oder können sie erfahren wer dies ist? Wissen die Vertrauenspersonen, dass sie Vertrauensperson sind? Frag wegen der immer wieder (meist unterschwelligen Fragen hierzu). Siehe auch Chat.
  • Antwort von Clara: Alle Vertrauenspersonen wurden von mir angeschrieben (nach der Einreichung der Wahlvorschläge, Unterschriften etc. im Vorraus wurden natürlich vorher geklärt). Bis jetzt hat sich eine Vertrauensperson zurückgemeldet und wir sind in Kontakt was Rückmeldungen der Wahlleiter betrifft. Ich hoffe und gehe davon aus, dass sich die anderen Vertrauenspersonen auch melden wenn es Probleme gibt.
  • Die VP der Landesliste sind Marcel Schoch & Ralf Schröder, die der Direktkandidaten sind Sven Bürger und Marcel Schoch
http://wiki.piratenbrandenburg.de/Bundestagswahl_2013/Protokoll
  • Übersicht über mögliche Aktionstage

TOP 10: Termin der nächsten Sitzung

  • 21.06.2013 um 20:00 Uhr. Online-Sitzung.

TOP 11: Verabschiedung und Schließung der Sitzung

  • Clara schließt die Sitzung um 23:09 Uhr.

Audioaufzeichnung